Seite wählen
19. April 2024

Übersicht » Tipps » EUDEMONIA

Home 9 Expertenbeitrag 9 Numismatik verstehen

Numismatik verstehen

"
19. April 2024

Übersicht » Tipps » EUDEMONIA

Numismatik verstehen - Kapitalanlagen ✔️ EUDEMONIA Berlin → Experte » AGENTIN.DE

Numismatik verstehen:

Viele Menschen haben das Wort schon gehört, doch fragen sich, was es eigentlich bedeutet. Das Wort leitet sich von lateinisch num(m)ismaWährung, Münze“ ab und hat einen griechischen Ursprung. Im Deutschen meint man damit allgemein die Beschäftigung mit Münzen und ihren Werten als Sammler.

Wenn wir also von Numismatik sprechen, meinen wir das Sammeln von oftmals historischen, aber auch zeitgenössischen Münzen; Wenn diese Münzen keine Prägung in der Form eines Nennwertes oder eines Währungszeichens tragen, meinen wir damit auch Medaillen. In diesem Fall spricht man auch von nennwertfreien Individual-Münzen (NFI-Münzen).

Da es in diesem Beitrag vor allem um Medaillen in der Form von (NFI-)Münzen geht, ist im weiteren Text der Einfachheit halber meistens von Münzen die Rede.

Agis Thiede ✔️ EUDEMONIA Berlin

Agis Thiede

EUDEMONIA Berlin

Profile von Eudemonia

Agis Thiede ✔️ EUDEMONIA Berlin

Numismatik verstehen: Einteilung

Numismatik: Einteilung → Kategorien

Grundsätzlich lassen sich alle Arten von Münzen in folgende vier Gruppen unterteilen:

Numismatik: Hauptkategorien

1.)   Historische Nennwert-Münzen

2.)   Aktuell gebräuchliche Nennwert-Münzen

3.)   Aktuelle Gold-/Silber-Münzen mit Nennwert und/oder Währungszeichen

4.)   Aktuelle Gold-/Silber-Münzen ohne Nennwert und/oder Währungszeichen

Numismatik verstehen: Münzen der Gruppe 2

Nachsatz zu den 4 Kategorien der Numismatik

Dies sind die Hauptkategorien. In seltenen Fällen stößt man noch auf aktuelle Münzen aus z.B. Platin oder Palladium. Doch diese sollen für unsere Betrachtung keine Rolle spielen. Ebenso wenig Münzen der Gruppe 2, da es sich hierbei um im Umlauf befindliche Zahlungsmittel aus unedlen Metallen handelt.

Ab wann profitieren Sie?

Numismatik verstehen: Gründe für das Sammeln

Gründe für das Sammeln von Münzen

Wenn sich ein Sammler bestimmte Münzen der einen oder anderen Gattung zulegt, tut er dies aus den unterschiedlichsten Gründen. Es kann ihm ganz einfach ein bestimmtes Motiv auf Vorder- und/oder Rückseite der Münze gefallen, es kann sich um eine bestimmte Verarbeitungsqualität des Stückes handeln, die Münze kann genauso gut sehr selten sein und, und, und.

Numismatik verstehen: Warum werden Münzen gesammelt

Münzen sammeln Gründe gibt es viele

Wir sehen also: Es können rein ästhetische Gründe eine Rolle spielen, vielleicht aber auch ein Interesse an Wert bzw. Wert-Entwicklung der Münze(n) vorherrschen. Ist letzteres der Fall, können wir bei einem Sammler – unter Umständen – auch von einem Kapitalanleger sprechen, denn dann ist dem Sammler wichtig, dass er seine Werte zu einem bestimmten Zeitpunkt durch Verkauf wieder gewinnbringend in eine aktuell geltende  Währung „umtauschen“ könnte.

» Jetzt prüfen lassen

Numismatik verstehen: Münzen als Kapitalanlage

Münzen als Kapitalanlage

Numismatik verstehen: Münzen – Kapitalanlage – Merkmale

Münzen als Kapitalanlage Allgemeine Merkmale

Als Kapitalanlage-Objekt bietet sich allerdings nicht jede Münze an. Grundsätzlich kommen immer nur solche Exemplare in Frage, die über bestimmte Qualitätsmerkmale verfügen und bei denen diese Merkmale möglichst stark ausgeprägt sind. Beispiele finden sich im europäischen Raum auf Auktionshaus-Seiten wie denen des Wiener Dorotheums.

Solcherart Münzen finden wir grundsätzlich in allen oben genannten Gruppen bis auf Gruppe 2:

Dort haben wir es nämlich mit Münzen zu tun, die aufgrund ihrer aktuellen Währungsfunktion beliebig oft nachgeprägt werden können und heutzutage generell aus unedlen Metallen wie Nickel, Kupfer o. ä. bestehen. Dass daraus kein besonderer Sammelwert entstehen kann, liegt auf der Hand. Außer, es liegt eine einzigartige bzw. kaum vorkommende Fehlprägung vor.

Ansonsten werden numismatisch sowohl aktuelle als auch historische Münzen aus Gold und Silber bevorzugt, die über eine oder mehrere der folgenden Qualitätsmerkmale verfügen:

Numismatik verstehen: Warum werden Münzen gesammelt?

Münzen als Kapitalanlage Qualitätsmerkmale

  • Besonderes Motiv
  • Besonderer Anlass / Künstler
  • Besondere Metall-Verarbeitung
  • Stückzahl-Begrenzung
  • Offizielle Dokumentation dieser Merkmale
Numismatik verstehen - Münzen - Kapitalanlage ✔️ EUDEMONIA Berlin → Experte » AGENTIN.DE

Musterbild – Bild von WikimediaImages auf Pixabay

» Zukunft gestalten

Numismatik – Unterschiede verstehen

Numismatik verstehen Besitz vs. Eigentum

Beispielsweise erfreuen sich bei Kapitalanlegern Sammler-Editionen der großen Prägeanstalten (z.B. der Perth Mint, Canadian Mint, Czech Mint u.a.) aus Silber hoher Beliebtheit. Der Vorteil: Man weiß genau, woher diese bezogen werden können.

Und je mehr der oben genannten Qualitätsmerkmale vorliegen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass die Münzen im nächsten Jahr schon wertvoller sind und dadurch wahrscheinlich mit leichtem Gewinn weiterverkauft werden können.

Der Nachteil: Es sind allesamt Vertreter der oben genannten „Gruppe 3„. Und dadurch kann ein Sammler/Kapitalanleger kein Eigentum an ihnen erwerben! Münzen mit Hoheitszeichen und/oder Währungsnennwert können nämlich von ihrem Herausgeber (d.h. Münzprägestätte) im Auftrag der jeweils zuständigen Zentralbank jederzeit wieder eingezogen werden, da sie zugleich ein offizielles Zahlungsmittel darstellen.

Ab wann profitieren Sie?

Numismatik – Medaillien und NFI-Münzen

Numismatik verstehen Die Medaille bzw. NFI-Münze

Von daher legt ein kundiger Kapitalanleger, wenn er größere Summen anlegt, großen Wert darauf, an Münzen zu gelangen, die keinen aktuell gültigen Währungsaufdruck tragen. Dies können historische Münzen sein, die eine Währung darstellen, die nicht mehr existiert (z.B. Reichsmark, Dukaten, Sesterzen u.a.), oder aber aktuelle, individuelle, fast ebenso seltene Münzen sein, die überhaupt keinen solchen Aufdruck tragen.

Genauso wie historische Münzen sind diese kein offizielles Zahlungsmittel und werden deswegen auch mit Mehrwertsteuer verkauft. Da sie offiziell „nur“ Sammlerzwecken dienen und keine Zahlungsfunktion erfüllen, deklariert sie der Gesetzgeber als Medaillen. Im Idealfall erwirbt der Anleger also Medaillen ohne Hoheitszeichen oder einen Nennwert, die über alle fünf der o.g. Qualitätsmerkmale verfügen.

In vernünftigen Mengen können solcherart Münzen allerdings nur eine Hand voll Prägeanstalten auf der ganzen Welt bieten. Umso wichtiger ist es also für den kritischen, kundigen Anleger, sich fundiert beraten zu lassen und dann die für ihn strategisch richtige Entscheidung zu treffen.

Numismatik verstehen - Erstgespräch ✔️ EUDEMONIA Berlin → Experte » AGENTIN.DE

Numismatik – richtig kaufen

Numismatik verstehen Worauf kommt es beim Erwerb an?

Wer sich Münzen als Kapitalanlage zulegt, sollte – wie wir oben gesehen haben – verschiedene Aspekte berücksichtigen. Denn tut er dies nicht oder nur unzureichend, werden die erworbenen Exemplare zu einem Rendite-Fresser und im schlimmsten Fall noch zu einer finanziellen Belastung.

Entdecken...

Numismatik – wichtig zu wissen

Numismatik verstehen Was muss unbedingt beachtet werden?

Auswahl anklicken

Numismatik – Besonderheiten von Münzen

Numismatik verstehen Gute Voraussetzungen

Wenn es darum geht, dass meine Münzen eine Kapitalanlage darstellen sollen, greife ich zu solchen Exemplaren bzw. Serien, die ein außergewöhnliches Motiv auf der Vorderseite aufweisen, aus einem besonderen Anlass und/oder von einem besonderen Künstler entworfen/bearbeitet wurden, von möglichst höchster Prägequalität sind, möglichst stückzahlbegrenzt sind.

Manchmal reicht es auch schon, dass nur ein oder zwei dieser Merkmale vorhanden/ausgeprägt sind. Im Idealfall liegen alle vor.

Numismatik – Haltedauer

Numismatik verstehen Die Spekulationsfrist

Da der Gesetzgeber als sog. Spekulationsfrist für Anlage-Goldmünzen ein Jahr festgesetzt hat, lautet die allgemeine Formel: Keine meiner Münzen sollte nach weniger als einem Jahr vom Kaufdatum an gerechnet wieder verkauft werden. Um dies den Behörden jederzeit dokumentieren zu können, gilt es selbstverständlich, die Rechnung(en) aufzubewahren(!).

Entdecken...

Numismatik – Dokumentation zur Münze

Numismatik verstehen Die Dokumentation

Hierbei ist nicht die Dokumentation des Kaufpreises (Rechnung) gemeint, sondern die offizielle, schriftliche Bekanntgabe der wichtigsten Münz-Daten in Form einer zusätzlichen Karte oder einer Einlassung in das Etui.

Üblicherweise stehen hier folgende Angaben:

Herausgeber, Prägestätte, Jahr der Prägung, Name der Münze/Medaille, Auflagenhöhe, Material, Feinheit, Bearbeitungsqualität, Exemplar-Nummer.

Natürlich sind nicht immer alle Angaben zu finden. Je mehr, desto besser. Für einen späteren Verkauf ist das Vorhandensein einer Dokumentation von gewaltigem Vorteil. Denn wie sonst wollen Sie im Zweifel die Echtheit beweisen?

Ab wann profitieren Sie?

Bild von Tumisu auf Pixabay

Numismatik – Dokumentation zur Münze

Numismatik verstehen Realistische Wert-Erwartung

Dies ist ein besonders wichtiger Aspekt. Oftmals setzen Münzen aus reinem Gold oder Silber schon automatisch Fantasien und damit hohe Gewinnerwartungen in Bewegung. Doch sollte sich jeder fragen, wie sich der Wert einer Münze entwickeln kann.

Ganz allgemein gesprochen stellt den Sockel im Wert einer Münze immer der aktuelle Börsen-Kurs von Gold bzw. Silber dar. Da sich dieser Kurs tagtäglich ändert, ist meine Münze mal mehr und mal weniger Wert. Da aber Gold und Silber immer knapper werden, wächst auch deren Börsen-Wert auf längere Sicht beständig.

Das allein ist schon mal ein gutes Fundament. Da wir jedoch nicht in einen reinen Gold- bzw. Silberklumpen investiert haben, sondern in edle, reine Produkte, erhalten wir noch eine zweite Dimension: den immateriellen Sammler-Wert. Nun leitet sich dieser zweite Wert von den oben erwähnten Merkmalen Motiv, Anlass usw. ab, und gewinnt umso mehr an Bedeutung, je mehr Zeit vergeht.

Entdecken...

Numismatik verstehen Immaterieller Sammler-Wert

Außergewöhnliche Dinge brauchen ihre Zeit. Und so verbreiten sie sich nach soundso viel Jahren schließlich in den interessierten Sammler- u. Kapitalanleger-Kreisen, so dass gerade diese zweite Dimension immaterieller Wert dafür sorgt, dass ich meine Münze zu einem höheren Preis als nur zu dem aktuellen Gold-/Silber-Preis verkaufen kann.

Als Faustformel gilt: Wer heute schon teure Exemplare kauft, wird keine großen Wertsteigerungen mehr zu erwarten haben.

Ratsam ist es daher, günstige Exemplare mit dennoch voll ausgeprägten Merkmalen zu erhalten, die noch genug Zeit haben, einen erfreulichen Sammlerwert aufzubauen, der deutlich über dem Gold-/Silber-Preis der Münze liegen wird.

Der kleine Wermutstropfen: die Wertentwicklung der Münze sowie die Wertentwicklung des Edelmetalls sind nicht vorhersagbar. Hier geht man sinnvollerweise davon aus, dass man bei einem späteren Verkauf einen Inflationsausgleich erzielen wird; im Idealfall noch eine kleine Rendite. Alles andere ist im Bereich der Spekulation.

» Jetzt prüfen lassen

Numismatik verstehen: Nutzen für Jedermann

Warum sollte ich mich damit beschäftigen?

Warum sollte sich jeder Kapitalanleger mit einem gewissen finanziellen Freiraum Gedanken über dieses Thema machen?

1. Münzen aus Gold oder Silber sind, da es sich um Währungsmetalle handelt, überall auf der Welt anerkannt. Ein Handel damit oder ein Verkauf ist problemlos möglich. Wenn gerade – aus welchen Gründen auch immer – eine Währung zusammengebrochen ist und der Bedarf nach einem flexibel einsetzbaren, von Elektronik unabhängigen Tauschmittel besteht, punkten kleinteilige, physische Münzen vor allen anderen Gegenständen.

2. Auch wenn es um die Aspekte höchste Sicherheit gepaart mit Werterhalt geht, spielen sie ganz vorne mit. Voraussetzung dafür ist dann natürlich: in meinem Besitz befindlich, in NFI-Form und ein genügend langer Zeithorizont von mindestens 15 Jahren.

3. Gewinne aus einem späteren Verkauf sind komplett steuerfrei; bei richtiger Lagerung auch im Falle von NFI-Münzen.

4. Münzen in NFI-Form gelten als enteignungssicher. Der Versuch, ihren Besitzer und Eigentümer zu enteignen, würde den Staat vor in der Breite nicht zu bewältigende praktische sowie juristische Probleme stellen. Aus diesem Grund wurden solche Münzen in der Historie auch noch nie verboten.

Um ein noch besseres Verständnis für diese Zusammenhänge zu entwickeln und zu schauen, ob sich Münzen für die eigene Finanz-Strategie eignen, ist ein tiefergehendes, fundiertes Beratungsgespräch unumgänglich. Dieses erhalten Sie bei:

Chancen nutzen

Prüfen Sie jetzt kostenfrei Ihre Möglichkeiten inkl. Steuervorteilen.
Mehr erfahren
Agis Thiede ✔️ EUDEMONIA Berlin

Kategorieübersicht des Experten EUDEMONIA Berlin

Kryptowährungen

Kapitalanlagen

Finanzen

Aktuell bestehen keine weiteren Beiträge in dieser Kategorie.
Aktuell bestehen keine weiteren Beiträge in dieser Kategorie.

Verwandte Themen

Kryptowährungen Verwandte Themen zu „Numismatik verstehen“

Krypto-Währungen als Kapitalanlage

Krypto-Währungen als Kapitalanlage

Krypto-Währungen als Kapitalanlage: Wenn das Wort Krypto-Währungen fällt, denken alle sofort an den Bitcoin. Dabei ist der Bitcoin nur eine von vielen Tausend Krypto-Währungen. Um das Thema besser zu verstehen, braucht es einige Begriffsbestimmungen. Und so stellt sich zunächst die Frage, was mit dem Wort ...
Volatilität

Volatilität

Allgemein betrachtet bedeutet der Begriff Volatilität die Schwankungsbreite einer bestimmten Bezugsgröße um seinen oder ihren Mittelwert.Die Messung der Volatilität erfolgt mit Hilfe der Kennziffern „Standardabweichung“ (das Maß für die Streubreite um den Mittelwert oder auch arithmetisches Mittel genannt) oder ...
Abgeltungsteuer

Abgeltungsteuer

Die Abgeltungsteuer, ist eine seit dem 1. Januar 2009 in Deutschland erhobene Quellensteuer, die auf private Kapitalerträge fällig wird. Die Abgeltungsteuer findet in § 32d Einkommensteuergesetz ihre gesetzliche Grundlage. Mit Quellensteuer ist gemeint, dass der fällige Betrag, der aus der Abgeltungsteuer fällig ...
7 ultimative Anlagetipps, mit denen Du garantiert keinen Wohlstand aufbaust

7 ultimative Anlagetipps, mit denen Du garantiert keinen Wohlstand aufbaust

Wenn es um das Sparen geht, dann sind die Deutschen Sparweltmeister.  So legten Sie in den vergangenen Jahren ca. 11% ihres verfügbaren Einkommens auf die Seite, durchschnittlich ca. 2.300 Euro im Jahr.Wenn es allerdings um das Investieren geht, also wie man sein vorhandenes Vermögen vermehren kann, dann bewegen ...
Krypto-Währungen als Kapitalanlage

Krypto-Währungen als Kapitalanlage

Krypto-Währungen als Kapitalanlage: Wenn das Wort Krypto-Währungen fällt, denken alle sofort an den Bitcoin. Dabei ist der Bitcoin nur eine von vielen Tausend Krypto-Währungen. Um das Thema besser zu verstehen, braucht es einige Begriffsbestimmungen. Und so stellt sich zunächst die Frage, was ...
Volatilität

Volatilität

Allgemein betrachtet bedeutet der Begriff Volatilität die Schwankungsbreite einer bestimmten Bezugsgröße um seinen oder ihren Mittelwert.Die Messung der Volatilität erfolgt mit Hilfe der Kennziffern „Standardabweichung“ (das Maß für die Streubreite um den Mittelwert oder auch arithmetisches ...
Abgeltungsteuer

Abgeltungsteuer

Die Abgeltungsteuer, ist eine seit dem 1. Januar 2009 in Deutschland erhobene Quellensteuer, die auf private Kapitalerträge fällig wird. Die Abgeltungsteuer findet in § 32d Einkommensteuergesetz ihre gesetzliche Grundlage. Mit Quellensteuer ist gemeint, dass der fällige Betrag, der aus der ...
7 ultimative Anlagetipps, mit denen Du garantiert keinen Wohlstand aufbaust

7 ultimative Anlagetipps, mit denen Du garantiert keinen Wohlstand aufbaust

Wenn es um das Sparen geht, dann sind die Deutschen Sparweltmeister.  So legten Sie in den vergangenen Jahren ca. 11% ihres verfügbaren Einkommens auf die Seite, durchschnittlich ca. 2.300 Euro im Jahr.Wenn es allerdings um das Investieren geht, also wie man sein vorhandenes Vermögen vermehren ...
Agis Thiede ✔️ EUDEMONIA Berlin

Agis Thiede – EUDEMONIA Berlin

Agis Thiede

EUDEMONIA Berlin

Profile von Eudemonia

Kostenneutral

Agis Thiede ✔️ EUDEMONIA Berlin

Jetzt persönliche Vorteile prüfen lassen »

Lassen Sie von uns überpüfen welcher persönliche Nutzen für Sie entsteht.

Sie erhalten innerhalb von 24h Ihre Antwort.

Datenschutz »

14 + 2 =