Anzeige

Autoversicherung-Berlin-vergleichen-abschliessen-30-11-2021-Versicherungsmakler-Berlin-Agentin
Home 9 Tippeintrag 9 Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung

19. August 2022
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Anzeige

Übersicht » Verbrauchertipps

Kuendigungsfrist-Kfz-Versicherung-Autoversicherung-Auto-Versicherung-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher

030.56 555 940

Makler-Service

Versicherungen

Vorsorge

Experten

Finanzlexikon

Urteile

Übersicht

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung

Kündigungsfrist – Kfz-Versicherung – zumeist kann man seine Kfz-Versicherung bis zum 30. November fristgerecht bzw. ‚ordentlich‚ kündigen. Das bedeutet für den Kunden einer Kfz-Versicherung, dass am 30.11. die Kündigung bei der Versicherung vorliegen muss. ( » gesetzliche Regelung; § 11 VVG ). Der Vertrag endet zum 31.12. – des jeweiligen Jahres – um 24 Uhr.

Doch nicht jeder kann seine Kfz-Versicherung zum 31.12. kündigen, da eine unterjährige Vertragslaufzeit vereinbart wurde – siehe hier.

Wer es stressfrei mag, sollte nicht bis zum letzten Moment abwarten!

Darüber hinaus besteht für den Versicherungsnehmer auch die Möglichkeit, aufgrund einer Beitragserhöhung, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. Das bedeutet das Sonderkündigungsrecht nutzen zu können.

Fuehrerscheinregelung-Autoversicherung-Kfz-Versicherung-Einstufung-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher

André Böttcher – Versicherungsmakler Berlin

» Fragen? Berlin  030.56 555 940 | Nachricht schreiben

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung » Meine Empfehlungen + Hinweise

Wer seine bestehende Kfz-Versicherung kündigen und in diesem Zusammenhang die Kfz-Versicherung wechseln möchte, der sollte vorab einen Antrag bei der ’neuen Kfz-Versicherung‘ stellen und sich den gewünschten Versicherungsschutz durch die Aushändigung des Versicherungsscheins (per E-Mail oder per Post) bestätigen lassen.

Erst mit dieser Bestätigung besteht eine Rechtssicherheit für den gewünschten Versicherungsschutz durch die ’neue Kfz-Versicherung‘. Obendrein muss nur noch der Erstbeitrag fristgerecht gezahlt werden, und alles ist rund.

Seit einigen Jahren prüft jede Kfz-Versicherung vorab die Bonität des Versicherungsnehmers, sozusagen im Hintergrund. Dies gilt (im Regelfall) bereits bei der Beantragung der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB), die von der Kfz-Versicherung bei der Zulassungstelle hinterlegt und zeitgleich zur Anmeldung (Neuzulassung, Fahrzeugwechsel und/oder Umzug in ein anderes Bundesland) dem VN übermittelt wird.

Während eines Versicherungswechsels – ohne Kfz-Wechsel – läuft dieser Vorgang im Hintergrund ab. Schließlich soll es für den Kunden einer Kfz-Versicherung so unkompliziert wie nur möglich verlaufen. Denn auch der Versicherer möchte natürlich seinen Verwaltungsaufwand möglichst klein halten.

Sollte man also eine private Insolvenz hinter sich haben oder sonstige finanzielle Probleme, die dokumentiert sind, ist es empfehlenswert zuvor zu prüfen inwieweit die ’neue Kfz-Versicherung‘ den gewünschten Versicherungsschutz anbietet bzw. bestätigt.

Denn bei sog. ‚harten Bonitätstreffern‘ wird maximal die gesetzlich geforderte Mindestdeckung in der Kfz-Haftpflichtversicherung angeboten und zumeist gar keine Kaskoversicherung – weder Vollkasko- noch Teilkaskoversicherung.

Weiterhin ist es manchmal in diesem Zusammenhang gegeben, dass der Versicherungsnehmer den Jahresbeitrag zahlen muss und demnach keine andere Zahlunsgweise wählen darf.  Der einzige Vorteil, der sich hier erkennen lässt, ist der Verzicht auf den Ratenzahlungszuschlag (im Schnitt 5% Nachlass).

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» ordentliche Kündigung » ’normale Kündigung‘

Sie können die Kfz-Versicherung durch die ’normale Kündigung‘ bzw. ‚ordentliche Kündigung‘ beenden. Das bedeutet, dass der Vertrag zum Ablauf (überwiegend der 31.12.) des Versicherungsjahres gekündigt werden kann. Die Kündigung ist wirksam, wenn sie der Kfz-Versicherung spätestens einen Monat vor Ablauf zugeht (30.11.) – per Post oder per E-Mail. Entscheidend ist hierbei der Posteingang.

» Abweichungen » sogenannte entzerrte Hauptfälligkeit (unterjährig)

In diesem Fall endet die Kfz-Versicherung nicht wie gewohnt zum 31.12.

Was bedeutet das nun genau?

Sie haben sich z.B. im Oktober ein neues Kfz gekauft und lassen es am 14.10.2021 zu. Der Vertrag endet nicht zum 31.12. des laufenden Kalenderjahres, sondern endet ‚plus 1 Jahr‘, also am 13.10.2022; 24 Uhr).

Anzeige

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung » Sonderkündigungsrecht

Sie können die Kfz-Versicherung durch das ‚Sonderkündigungsrecht‘ bzw.  die ‚außerordentliche Kündigung‘ beenden. Das bedeutet, dass der Vertrag zum Ablauf (31.12.) des Versicherungsjahres gekündigt werden kann. Es ist jedoch auch möglich, dass Ihr Vertragsablauf zu einem anderen Datum festgeschrieben steht (siehe hier).

Die Kündigung ist wirksam, wenn Sie der Kfz-Versicherung – spätestens 4 Wochen nach Erhalt der Beitragsrechnung – für das Folgejahr (Beginn der Frist bedeutet = Posteingang bei Ihnen) das Kündigungsschreiben übermitteln – per Post oder per E-Mail. Ausschlaggebend ist der Posteingang bei der Kfz-Versicherung.

» Voraussetzungen Sonderkündigungsrecht und Kfz-Kündigungsfrist

Sie können den Vertrag kündigen, wenn die Kfz-Versicherung den Beitrag erhöht. Die Kündigung ist sofort wirksam, wenn sie der Kfz-Versicherung innerhalb von 4 Wochen zugeht, nachdem die Kfz-Versicherung den Versicherungsnehmer (Vertragspartner) über die Beitragserhöhung informiert hat (per E-Mail, per Post).

Die Kündigung ist jedoch frühestens zum Beginn des neuen Versicherungsjahres wirksam bzw. zu dem Zeitpunkt an dem die Beitragserhöhung beginnt, z.B. der 1. Januar des Folgejahres.

Spätestens 4 Wochen vor der Wirksamkeit der Beitragserhöhung, muss die Kfz-Versicherung darauf schriftlich hinweisen. Sollte die Kfz-Versicherung den Versicherungsnehmer (Kunden) nicht rechtzeitig informieren, so gilt die Frist ab Posteingang (z.B. 20.12. + 4 Wochen), auch wenn z.B. das neue Versicherungsjahr bereits begonnen hat.

Weiterhin muss die Kfz-Versicherung in dem Schreiben auf das Sonderkündigungsrecht aufmerksam machen. Lesen Sie daher – auch wenn´s vielleicht manchmal nervt – alle Seiten des Schreibens! 😉

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» per Post (Brief)

Wenn man seine Kündigung per Post an die Kfz-Versicherung übermitteln möchte, zeigt die Erfahrung, dass es ratsam ist das Schreiben per Einschreiben Einwurf oder Einschreiben Rückschein (Post – Briefmarke kaufen) zu übermitteln. Wie immer ist der Posteingang bei der Versicherung maßgeblich.

» Diese Angaben sollte ihr Kündigungsschreiben beinhalten

 

  • Name und Anschrift des Absenders
  • Name und Anschrift (z.B. Postfach) der Versicherungsgesellschaft
  • Betreff: z.B. Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung
  • Versicherungsnummer bzw. Vertragsnummer
  • Kennzeichen des versicherten KFZs
  • Datum des Schreibens
  • Den Grund der Kündigung
  • Frist zur Bestätigung, z.B. 14 Tage, ab Erhalt des Schreibens
  • Hinweis, dass die Kontaktdaten nach Datenschutz verworfen werden

» Zum Musterschreiben – ’normale Kündigung‘ «

» Zum Musterschreiben – ‚Sonderkündigungsrecht‘ «

 

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben per Post

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

den o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

Optional: Des Weiteren wünsche ich keine weitere Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

Meine Kontaktdaten (Telefonnummer/n, E-Mail-Adresse/n etc.) sind gemäß der datenschutzrechtlichen Gesetzgebungen, nach der Beendigung des Vertrages, zu löschen, sofern diese vorliegen sollten. Auch hierzu bitte ich um eine  schriftliche Bestätigung bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Sonderkündigungsrecht » Musterschreiben per Post

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

den o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht aufgrund der Beitragserhöhung zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

Optional: Des Weiteren wünsche ich keine weitere Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

Meine Kontaktdaten (Telefonnummer/n, E-Mail-Adresse/n etc.) sind gemäß der datenschutzrechtlichen Gesetzgebungen, nach der Beendigung des Vertrages, zu löschen, sofern diese vorliegen sollten. Auch hierzu bitte ich um eine  schriftliche Bestätigung bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» per E-Mail

Wer seine Kfz-Versicherung schnell und unkompliziert per E-Mail kündigen möchte, muss dies bis zum 30. November erledigt haben. Es sei denn, dass man nicht ‚regulär‘ zum 31.12. kündigen kann (siehe hier).

Im Regelfall erhält man unmittelbar eine automatisierte Antwort der Versicherung, wenn die E-Mail zur Kündigung eingegangen ist. Damit ist auch der Nachweis gegeben, dass die Kündigung bei der Versicherung eingegangen ist. Es ist empfehlenswert diese E-Mail in ein PDF zu wandeln und/oder auszudrucken. Wer lieber ein hohes Maß an Rechts/Sicherheit genießen möchte, der wählt den Weg per Post (Einwurf-Einschreiben):

 

» Zwei Bestätigungs-E-Mails aus dem Alltag:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlichen Dank für Ihre E-Mail mit dem Betreff „Fristgerechte Kündigung Kfz-Versicherung – Nummer: 123 456 789/1011“. Wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.

Dies ist eine automatisch generierte Eingangsbestätigung. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.

Freundlich grüßt Sie Ihr

 

AutoReply auf die E-Mail vom …“

Vielen Dank für Ihre Nachricht, die wir so schnell wie möglich bearbeiten.

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sie ist lediglich eine automatische Eingangsbestätigung.

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung

» Musterschreiben per E-Mail

 

Betreffzeile der E-Mail:

Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung | Versicherungsnummer: 123 456 789/10

Betreff: Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

den o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

Optional: Des Weiteren wünsche ich keine weitere Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

Meine Kontaktdaten (Telefonnummer/n, E-Mail-Adresse/n etc.) sind gemäß der datenschutzrechtlichen Gesetzgebungen, nach der Beendigung des Vertrages, zu löschen, sofern diese vorliegen sollten. Auch hierzu bitte ich um eine  schriftliche Bestätigung bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Optional: Unterschrift

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Autoschutzbrief

Der Autoschutzbrief kann alleinstehend oder zusammen mit der Kfz-Versicherung gekündigt werden. Da die Kosten für einen Autoschutzbrief sehr gering sind (ca. 10-30 Euro je Jahr) und der Nutzen im Ernstfall sehr hoch, ist zu überlegen, ob die Kündigung dieser sinnreichen Zusatzleistungen nicht doch beibehalten werden sollte.

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben » Autoschutzbrief

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Schutzbriefversicherung

oder

Fristgerechte Kündigung des Autoschutzbriefes
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kündige den Schutzbrief zu der oben genannten Kfz-Versicherung fristgerecht zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Die weiteren vertraglichen Leistungen der o.g. Kfz-Versicherung bleiben von meiner Kündigung unberührt.

Bitte bestätigen Sie mir bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘ meiner Entscheidung schriftlich, an die Ihnen bekannte Vertragsanschrift.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Teilkaskoversicherung

Genau wie bei dem Autoschutzbrief kann die Teilkaskoversicherung alleinstehend oder zusammen mit der Kfz-Haftpflichtversicherung gekündigt werden. Auch hier gilt die Kündigungsfrist zum 30. November, sofern kein anderer Vertragsablauf vereinbart wurde (siehe hier).

» Teilkaskoversicherung: Darauf sollten Sie achten!

Wenn Sie eine Vollkaskoversicherung in Ihrem Kfz-Vertrag mitversichert haben, beinhaltet die Vollkaskoversicherung grundlegend den Versicherungsschutz der Teilkaskoversicherung.

Demnach können Sie nicht – sozusagen isoliert – die Teilkaskoversicherung kündigen. Voraussetzung ist also auch die simultane Kündigung der Vollkaskoversicherung, um die Teilkaskoversicherung zu beenden.

Tipp: Kündigt man die Vollkaskoversicherung, endet die Teilkaskoversicherung immer zusammen mit der Vollkaskoversicherung, sofern niemand mitdenkt. 😉

» Oder Sie wählen diese Option. «

 

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben » Teilkaskoversicherung

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Teilkaskoversicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in dem o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht die bestehende Teilkaskoversicherung zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Vollkaskoversicherung

Vorab: Die Vollkaskoversicherung schließt die Leistungen der Teilkaskoversicherung ein und bietet darüber hinaus – im jeweils vereinbarten Umfang – Versicherungsschutz für Unfallschäden am versicherten Fahrzeug. Auch selbst verursachte Unfälle und Schäden, die durch mutwillige Handlungen fremder Personen entstehen, sind über die Vollkasko mitversichert.

» Teilkaskoversicherung beibehalten

Sofern Sie die Teilkaskoversicherung beibehalten, sich jedoch von der Vollkaskoversicherung trennen möchten, kündigen Sie nur den gewünschten Teil Ihrer Kfz-Versicherung.

» Darauf ist zu achten

Wer sich von seiner Vollkaskoversicherung trennen und die Teilkaskoversicherung behalten möchte, muss dies auch gegenüber der Kfz-Versicherung klarstellen.

Schließlich würde aufgrund der o.g. Regelung – durch eine ‚pauschale Kündigung‘ – auch die Teilkaskoversicherung beendet werden.

Da der Versicherungsschutz der Teilkasko bereits in die Vollkaskoversicherung eingeschlossen war und dies auch rechnerisch vom Versicherer getrennt werden kann, muss kein neues Angebot für den Kunden der Kfz-Versicherung erstellt werden.

Eine Leistungserweiterung hingegen schon, also von der Teilkaskoversicherung auf die Vollkaskoversicherung.

» Tipps zum Schadenfreiheitsrabatt der Vollkaskoversicherung

Der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) bleibt im Regelfall für ein Versicherungsjahr bestehen und kann danach erneut an die Kfz-Haftpflichtversicherung angeglichen werden.

In seltenen Fällen, ist die Kündigung der Vollkaskoversicherung nicht sinnreich, da der Beitrag, insbesondere bei einem hohen SFR bzw. bei sehr niedrigen Prozenten, durchaus preiswerter bleiben könnte.

Anzeige

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben (1) » Vollkaskoversicherung

» Vollständige Kündigung der Kaskoversicherung(en)

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Vollkaskoversicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in dem o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht die bestehende Vollkaskoversicherung zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Mir ist bekannt, dass durch diese Kündigung auch der Versicherungsschutz der Teilkaskoversicherung erlischt. Sollte der benannte Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben (2) » Vollkaskoversicherung

» Vollkaskoversicherung kündigen • Teilkaskoversicherung beibehalten

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Vollkaskoversicherung / Teilkaskoversicherung bleibt bestehen
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in dem o.g. Vertrag kündige ich fristgerecht die bestehende Vollkaskoversicherung zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Zeitgleich soll die Teilkaskoversicherung bestehen bleiben.

Die vereinbarte Selbstbeteiligung i.H.v. 150,- Euro soll weiterhin gelten.
Oder » Die vereinbarte Selbstbesteiligung soll auf 300,- Euro (Wunschbetrag X, sofern möglich) angehoben werden. Sollte der bennante Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Insassenunfallversicherung

Die Insassenunfallversicherung, z.B. auch Fahrerschutz in den Versicherungsbedingungen genannt, kann aufgrund der Kopplung an die Kfz-Versicherung simultan gekündigt werden. Demnach bestehen keine gesonderten Kündigungsfristen. Die Unfallversicherung kann zusammen mit der Kfz-Versicherung gekündigt werden.

» Darauf ist bei der Kündigung der Insassenunfallversicherung zu achten

Im herkömmlichen Sinne gibt es hierbei keine Besonderheiten zu beachten.

Tipp: Sollte Ihnen der Schutz einer Insassenunfallversicherung tatsächlich wichtig sein, ist zu empfehlen den Versicherungsschutz zeitlich zu erweitern.

» Was bedeutet das genau?

Die Insassenunfallversicherung bietet ’nur‘ Schutz, wenn Sie das Kfz nutzen. Eine private Unfallversicherung bietet den Unfallversicherungsschutz, 24h, privat plus beruflich, und das weltweit.

Demzufolge bietet eine private Unfallversicherung einen deutlich verbesserten Versicherungsschutz.

» Übrigens,  der Hin- und Rückweg zur Arbeit gilt als Arbeitsunfall und ist zusätzlich über die Berufsgenossenschaft versichert.

Tipp: Führt ein Arbeitsunfall zu einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Kalendertagen, muss dies der zuständigen Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse vom Unternehmen gemeldet werden. Das ist dann zu tun!

 

Anzeige

Jetzt
Unfallversicherung
vergleichen

Bildquelle: garyskirrow

;

Kündigungsfrist: Kfz-Versicherung
» Musterschreiben » Insassenunfallversicherung

» Post – Briefmarke kaufen

Vorname/n Familienname
Straße, Hausnummer
PLZ Stadt

 

Name der Versicherungsgesellschaft
Straße, Hausnummer oder Postfach
PLZ Stadt

Stadt, den Tag.Monat.Jahr

Fristgerechte Kündigung der Kfz-Versicherung (und/oder)
Fristgerechte Kündigung der Insassenunfallversicherung
Versicherungsnummer:
Kennzeichen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die o.g. Kfz-Versicherung und die bestehende Insassenunfallversicherung kündige ich fristgerecht zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

Oder: die o.g. Insassenunfallversicherung kündige ich fristgerecht zum ‚Tag. Monat. Jahr‘. Sollte der Termin nicht möglich sein, kündige ich zum erstmöglichen Termin.

Weiterhin bitte ich um eine schriftliche Bestätigung meiner Entscheidung, bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

Optional: Des Weiteren wünsche ich keine weitere Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter Ihres Unternehmens.

Meine Kontaktdaten (Telefonnummer/n, E-Mail-Adresse/n etc.) sind gemäß der datenschutzrechtlichen Gesetzgebungen, nach der Beendigung des Vertrages, zu löschen, sofern diese vorliegen sollten. Auch hierzu bitte ich um eine  schriftliche Bestätigung bis zum ‚Tag. Monat. Jahr‘.

 

Zwischenzeitlich verbleibe ich mit Dank und freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vorname/n Familienname » bzw. wie Sie immer unterschreiben

 

Auswahl verwandter Themen

Autoversicherung

Autoversicherung vergleichen »

Anzeige

Flottenversicherung

Verkehrsrechtsschutzversicherung

Unfallversicherung

Tagegeldversicherung

Weitere Tipps zur Kfz-Haftpflichtversicherung    » Verwandt    » Urteile

Jahresfahrleistung in der Kfz-Haftpflichtversicherung

Jahresfahrleistung in der Kfz-Haftpflichtversicherung

Wenn man eine Kfz-Haftpflichtversicherung beantragt, muss man prinzipiell die sogenannte Jahresfahrleistung sowie den aktuellen Kilometerstand im Antrag angeben. Diese Jahresfahrleistung dient neben vielen weiteren Pflichtangaben eines Antrages in der Kfz-Haftpflichtversicherung zur ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Die sogenannte Ruheversicherung in der Kfz-Haftpflichtversicherung, geltend für Saisonkennzeichen, bietet auch über den jeweiligen Saisonzeitraum hinaus einen eingeschränkten Versicherungsschutz und rundet das Deckungskonzept der Kfz-Haftpflichtversicherung sinnvoll ab. Voraussetzung für den ...
Kfz-Versicherung: Rabattübertragung

Kfz-Versicherung: Rabattübertragung

Um den Schadenfreiheitsrabatt aus einer Kfz-Versicherung übernehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Folgende vier Kriterien müssen mindestens erfüllt sein: Man muss einen gültigen EU-Führerschein haben, der Fahrer durfte das Auto, von dem die SF-Klasse übertragen ...
Unabwendbares Ereignis

Unabwendbares Ereignis

Das unabwendbare Ereignis in der Kfz-Haftpflichtersicherung bedeutet den Ausschluss der Haftung des Kfz-Halters. So darf der entstandene Schaden weder auf einem Fehler der Fahrzeugbeschaffenheit noch auf dem Versagen seiner Vorrichtungen (z.B. Bremsen oder Lenkung) beruhen. Des Weiteren dürfen ...
Wann wird man gestuft?

Wann wird man gestuft?

Wer innerhalb eines Versicherungsjahres mindestens 6 Monate unfallfrei fährt, wird zu Beginn des darauffolgenden Versicherungsjahres in die "nächstbessere" Schadenfreiheitsklasse - auch SF-Klasse genannt - gestuft. Je nach SF-Klasse wirkt sich dies direkt auf den Versicherungsbeitrag aus. Es ...
Was ist eine Führerscheinregelung?

Was ist eine Führerscheinregelung?

Führerscheinregelung - kurze ZusammenfassungDie Führerscheinregelung in der Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine entgegenkommende Maßnahme der Versicherer zur Einstufung in eine 'bessere' Schadenfreiheitsklasse, sofern kein Schadenfreiheitsrabatt (SF-Klasse) für den Antragsteller der ...
Wer darf fahren?

Wer darf fahren?

Um den Versicherungsbeitrag in der Kfz-Haftpflichtversicherung gering zu halten nutzen viele Autofahrer diverse Tarifmerkmale, wie z.B. den Alleinfahrertarif, bei denen nur der Halter und Versicherungsnehmer selbst zu Fahrten mit dem Kraftfahrzeug versichert sind. Kompliziert wird es für den ...
Wettfahrten

Wettfahrten

Viele Kunden einer Kfz-Haftpflichtversicherung kennen die Ausschlüsse und Einschränkungen ihres Vertrags nicht und sind bei Eintritt eines Schadenfalls enttäuscht, wenn die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht zahlt. Die Leistungsausschlüsse und Einschränkungen können allerdings in den ...
Jahresfahrleistung in der Kfz-Haftpflichtversicherung

Jahresfahrleistung in der Kfz-Haftpflichtversicherung

Wenn man eine Kfz-Haftpflichtversicherung beantragt, muss man prinzipiell die sogenannte Jahresfahrleistung sowie den aktuellen Kilometerstand im Antrag angeben. Diese Jahresfahrleistung dient neben vielen weiteren Pflichtangaben eines Antrages in der Kfz-Haftpflichtversicherung zur ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Die sogenannte Ruheversicherung in der Kfz-Haftpflichtversicherung, geltend für Saisonkennzeichen, bietet auch über den jeweiligen Saisonzeitraum hinaus einen eingeschränkten Versicherungsschutz und rundet das Deckungskonzept der Kfz-Haftpflichtversicherung sinnvoll ab. Voraussetzung für den ...
Kfz-Versicherung: Rabattübertragung

Kfz-Versicherung: Rabattübertragung

Um den Schadenfreiheitsrabatt aus einer Kfz-Versicherung übernehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Folgende vier Kriterien müssen mindestens erfüllt sein: Man muss einen gültigen EU-Führerschein haben, der Fahrer durfte das Auto, von dem die SF-Klasse übertragen ...
Unabwendbares Ereignis

Unabwendbares Ereignis

Das unabwendbare Ereignis in der Kfz-Haftpflichtersicherung bedeutet den Ausschluss der Haftung des Kfz-Halters. So darf der entstandene Schaden weder auf einem Fehler der Fahrzeugbeschaffenheit noch auf dem Versagen seiner Vorrichtungen (z.B. Bremsen oder Lenkung) beruhen. Des Weiteren dürfen ...
Wann wird man gestuft?

Wann wird man gestuft?

Wer innerhalb eines Versicherungsjahres mindestens 6 Monate unfallfrei fährt, wird zu Beginn des darauffolgenden Versicherungsjahres in die "nächstbessere" Schadenfreiheitsklasse - auch SF-Klasse genannt - gestuft. Je nach SF-Klasse wirkt sich dies direkt auf den Versicherungsbeitrag aus. Es ...
Was ist eine Führerscheinregelung?

Was ist eine Führerscheinregelung?

Führerscheinregelung - kurze ZusammenfassungDie Führerscheinregelung in der Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine entgegenkommende Maßnahme der Versicherer zur Einstufung in eine 'bessere' Schadenfreiheitsklasse, sofern kein Schadenfreiheitsrabatt (SF-Klasse) für den Antragsteller der ...
Wer darf fahren?

Wer darf fahren?

Um den Versicherungsbeitrag in der Kfz-Haftpflichtversicherung gering zu halten nutzen viele Autofahrer diverse Tarifmerkmale, wie z.B. den Alleinfahrertarif, bei denen nur der Halter und Versicherungsnehmer selbst zu Fahrten mit dem Kraftfahrzeug versichert sind. Kompliziert wird es für den ...
Wettfahrten

Wettfahrten

Viele Kunden einer Kfz-Haftpflichtversicherung kennen die Ausschlüsse und Einschränkungen ihres Vertrags nicht und sind bei Eintritt eines Schadenfalls enttäuscht, wenn die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht zahlt. Die Leistungsausschlüsse und Einschränkungen können allerdings in den ...

Kategorie

Verwandte Themen

Verwandt zum Tipp der Kfz-Haftpflichtversicherung   » Urteile

Kfz Haftpflichtversicherung

Kfz Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gemäß des Pflichtversicherungsgesetzes; § 1 für alle Halter eines im Straßenverkehr zugelassenen Fahrzeugs verpflichtend. Sie schützt den Versicherungsnehmer gegen Ansprüchen Dritter. Folgende Leistungen sind prinzipiell ...
Kfz Haftpflichtversicherung

Kfz Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gemäß des Pflichtversicherungsgesetzes; § 1 für alle Halter eines im Straßenverkehr zugelassenen Fahrzeugs verpflichtend. Sie schützt den Versicherungsnehmer gegen Ansprüchen Dritter. Folgende Leistungen sind prinzipiell ...

Kategorie

Urteile zur Kfz-Haftpflichtversicherung

Alleinhaftung des Fahrers wegen Küssen während der Autofahrt möglich

Alleinhaftung des Fahrers wegen Küssen während der Autofahrt möglich

Das Küssen während einer Autofahrt zwischen Fahrer und Beifahrerin kann dazu führen, dass es zu einer Alleinhaftung des Fahrers bei einem schweren Verkehrsunfall in der Folge kommt, dessen Kosten die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers (zunächst) zu tragen hat; Urteil des Landgericht ...
Anspruch auf Nutzungsausfall kann auch ohne angemietetes Ersatzfahrzeug bestehen

Anspruch auf Nutzungsausfall kann auch ohne angemietetes Ersatzfahrzeug bestehen

Nach einem Verkehrsunfall kann ein Anspruch auf Nutzungsausfall des geschädigten (schuldlosen) Verkehrsteilnehmers grundsätzlich gegen den Unfallverursacher bzw. dessen Versicherung bestehen, auch wenn kein Ersatzfahrzeug angemietet wird; Urteil des OLG Karlsruhe vom 8.8.2011 – Az.: 1 U ...
Autovermieter muss aufklären

Autovermieter muss aufklären

Ein Autovermieter, der einem Unfallgeschädigten einen Mietwagentarif anbietet, muss seine Kunden über die Gefahr aufklären, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung möglicherweise nicht den vollen Umfang übernimmt. Unterlässt der Vermieter diesen Hinweis, hat er dem Geschädigten den von der ...
Erstattung der Mietwagenkosten

Erstattung der Mietwagenkosten

Für die Berechnung von Mietwagenkosten eines Versicherungsnehmers gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung können grundsätzlich unterschiedliche Listen herangezogen werden; Urteil des KG Berlin vom 2.9.2010 – Az.: 22 U 146/09. Hintergrund dieser Entscheidung ist der Streit für die Berechnung ...
Fälschung eines Kfz-Kaufvertrages

Fälschung eines Kfz-Kaufvertrages

Wird ein gestohlenes Fahrzeug unter Fälschung eines Kaufvertrages veräußert, kann der Käufer den Versicherungsschutz verlieren, wenn ihm wiederum das Fahrzeug gestohlen wird,  Landgericht Dortmund, Urteil vom 19.08.2009 – 22 O 124/08. Zugrunde liegt dieser Entscheidung der Kauf eines ...
Höhe der Stundensätze

Höhe der Stundensätze

Bei der Höhe der Stundensätze einer Kostenabrechnung im Rahmen einer Reparaturkostenabrechnung nach einem Versicherungsunfall kann es dem Unfallgeschädigten unter Umständen unzumutbar sein, sich auf eine technisch gleichwertige Reparaturmöglichkeit außerhalb markengebundener Fachwerkstätten ...
Kein Anspruch auf Zahlung einer Kapitalabfindung gegen Kfz-Haftpflichtversicherung

Kein Anspruch auf Zahlung einer Kapitalabfindung gegen Kfz-Haftpflichtversicherung

Anspruch auf Zahlung einer einmaligen Kapitalabfindung gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung besteht grundlegend nicht; Urteil des Landgericht Hamburg vom 27.7.2011 – Az.: 302 O 192/08. Eine Frau wurde durch einen Verkehrsunfall schwer behindert. Sie verlangte deswegen ein Schmerzensgeld von ...
Keine Schutzkleidung mindert Ansprüche

Keine Schutzkleidung mindert Ansprüche

Das Nichttragen von Schutzkleidung eines Motorradfahrers kann als schmerzensgeld- minderndes Mitverschulden gewertet werden, nach denen Ansprüche gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung gemindert werden können, OLG Brandenburg, Beschluss vom 23.7.2009. Vorliegend verletzte sich ein ...
Keine Versicherungssteuer fällig

Keine Versicherungssteuer fällig

Ein Versicherungsnehmer, der Schadenszahlungen und Regulierungskosten einer Kfz-Haftpflichtversicherung trägt, muss für diese Zahlungen und Kosten keine Versicherungssteuer zahlen; Bundesfinanzhof, Urteil vom 16.12.2009 – Az. II R 44/07. Der Versicherungsnehmer des vorliegenden Falles war ein ...
Kfz-Haftpflichtversicherung eines Lkw haftet anteilig für Anhänger

Kfz-Haftpflichtversicherung eines Lkw haftet anteilig für Anhänger

Die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers eines Anhängers eines Lkw kann auch für Schäden des Gespanns – aus Zugmaschine und Anhänger – haftbar gemacht werden; Urteil des Bundesgerichtshof vom 27.10.2010 – Az.: IV ZR 297/08. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. ...
Kfz-Haftpflichtversicherung verweigert Regulierung bei 2,1 Promille

Kfz-Haftpflichtversicherung verweigert Regulierung bei 2,1 Promille

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung kann berechtigt sein, die Regulierung von Schäden bei Unfällen mit 2,1 Promille Blutalkoholkonzentration ihres Versicherungsnehmers zu verweigern; Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.2.2012 – Az.: IV ZR 251/10. Ein Versicherungsnehmer brach zu einer Autofahrt ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Werkstattrabatte müssen prinzipiell angerechnet werden

Kfz-Haftpflichtversicherung: Werkstattrabatte müssen prinzipiell angerechnet werden

Ein Unfallgeschädigter, der Rabatte bei der Reparatur erhält, kann nur einen verringerten Anspruch gegenüber der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung haben; Urteil des Bundesgerichtshof vom 18.10.2011 – Az.: VI ZR 17/11. Ein Autofahrer war gleichzeitig beschäftigt bei einer Kfz-Werkstatt. ...
Mitverschulden eines Rennradfahrers aufgrund fehlenden Helms

Mitverschulden eines Rennradfahrers aufgrund fehlenden Helms

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung kann grundlegend bei Schadens-regulierung gegenüber einem unfallbeteiligten Rennradfahrer ein Mitverschulden annehmen, wenn dieser ohne Helm unterwegs war; Urteil des Oberlandesgericht München vom 3.5.2011 – Az.: 24 U 384/10. Ein Rennradfahrer war auf einem ...
Neupreisentschädigung

Neupreisentschädigung

Der Anspruch eines Autofahrers auf Neupreisentschädigung kann grundsätzlich nur dann gewährt werden, wenn auch ein fabrikneues Ersatzfahrzeug tatsächlich beschafft worden ist; BGH, Urteil vom 9.6.2009 – Az.: VI ZR 110/08. Einen Tag nach der Anschaffung eines Neuwagens kam es vorliegend zu ...
Stundensätze einer Werkstatt

Stundensätze einer Werkstatt

Bei der Höhe der Stundensätze der Kostenabrechnung im Rahmen einer Reparaturkostenabrechnung nach einem Versicherungsunfall hat der Unfallgeschädigte eine Kostenminderungspflicht gegen die Kfz-Haftpflichtversicherung, Urteil des Bundesgerichtshofs vom 20.10.2009 – Az.: VI ZR 53/09. Bei diesem ...
Versicherungsbestätigung

Versicherungsbestätigung

Eine Versicherungsbestätigungskarte, die an einen Versicherungsnehmer ausgehändigt wird, kann dazu führen, dass eine Versicherung auch zum vorläufigen Deckungsschutz einer anderen abgeschlossenen Versicherung verpflichtet ist; OLG Schleswig; Urteil vom 24.5.2007 – Az.: 7 U 64/06.Ein ...
Alleinhaftung des Fahrers wegen Küssen während der Autofahrt möglich

Alleinhaftung des Fahrers wegen Küssen während der Autofahrt möglich

Das Küssen während einer Autofahrt zwischen Fahrer und Beifahrerin kann dazu führen, dass es zu einer Alleinhaftung des Fahrers bei einem schweren Verkehrsunfall in der Folge kommt, dessen Kosten die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers (zunächst) zu tragen hat; Urteil des Landgericht ...
Anspruch auf Nutzungsausfall kann auch ohne angemietetes Ersatzfahrzeug bestehen

Anspruch auf Nutzungsausfall kann auch ohne angemietetes Ersatzfahrzeug bestehen

Nach einem Verkehrsunfall kann ein Anspruch auf Nutzungsausfall des geschädigten (schuldlosen) Verkehrsteilnehmers grundsätzlich gegen den Unfallverursacher bzw. dessen Versicherung bestehen, auch wenn kein Ersatzfahrzeug angemietet wird; Urteil des OLG Karlsruhe vom 8.8.2011 – Az.: 1 U ...
Autovermieter muss aufklären

Autovermieter muss aufklären

Ein Autovermieter, der einem Unfallgeschädigten einen Mietwagentarif anbietet, muss seine Kunden über die Gefahr aufklären, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung möglicherweise nicht den vollen Umfang übernimmt. Unterlässt der Vermieter diesen Hinweis, hat er dem Geschädigten den von der ...
Erstattung der Mietwagenkosten

Erstattung der Mietwagenkosten

Für die Berechnung von Mietwagenkosten eines Versicherungsnehmers gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung können grundsätzlich unterschiedliche Listen herangezogen werden; Urteil des KG Berlin vom 2.9.2010 – Az.: 22 U 146/09. Hintergrund dieser Entscheidung ist der Streit für die Berechnung ...
Fälschung eines Kfz-Kaufvertrages

Fälschung eines Kfz-Kaufvertrages

Wird ein gestohlenes Fahrzeug unter Fälschung eines Kaufvertrages veräußert, kann der Käufer den Versicherungsschutz verlieren, wenn ihm wiederum das Fahrzeug gestohlen wird,  Landgericht Dortmund, Urteil vom 19.08.2009 – 22 O 124/08. Zugrunde liegt dieser Entscheidung der Kauf eines ...
Höhe der Stundensätze

Höhe der Stundensätze

Bei der Höhe der Stundensätze einer Kostenabrechnung im Rahmen einer Reparaturkostenabrechnung nach einem Versicherungsunfall kann es dem Unfallgeschädigten unter Umständen unzumutbar sein, sich auf eine technisch gleichwertige Reparaturmöglichkeit außerhalb markengebundener Fachwerkstätten ...
Kein Anspruch auf Zahlung einer Kapitalabfindung gegen Kfz-Haftpflichtversicherung

Kein Anspruch auf Zahlung einer Kapitalabfindung gegen Kfz-Haftpflichtversicherung

Anspruch auf Zahlung einer einmaligen Kapitalabfindung gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung besteht grundlegend nicht; Urteil des Landgericht Hamburg vom 27.7.2011 – Az.: 302 O 192/08. Eine Frau wurde durch einen Verkehrsunfall schwer behindert. Sie verlangte deswegen ein Schmerzensgeld von ...
Keine Schutzkleidung mindert Ansprüche

Keine Schutzkleidung mindert Ansprüche

Das Nichttragen von Schutzkleidung eines Motorradfahrers kann als schmerzensgeld- minderndes Mitverschulden gewertet werden, nach denen Ansprüche gegen eine Kfz-Haftpflichtversicherung gemindert werden können, OLG Brandenburg, Beschluss vom 23.7.2009. Vorliegend verletzte sich ein ...
Keine Versicherungssteuer fällig

Keine Versicherungssteuer fällig

Ein Versicherungsnehmer, der Schadenszahlungen und Regulierungskosten einer Kfz-Haftpflichtversicherung trägt, muss für diese Zahlungen und Kosten keine Versicherungssteuer zahlen; Bundesfinanzhof, Urteil vom 16.12.2009 – Az. II R 44/07. Der Versicherungsnehmer des vorliegenden Falles war ein ...
Kfz-Haftpflichtversicherung eines Lkw haftet anteilig für Anhänger

Kfz-Haftpflichtversicherung eines Lkw haftet anteilig für Anhänger

Die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers eines Anhängers eines Lkw kann auch für Schäden des Gespanns – aus Zugmaschine und Anhänger – haftbar gemacht werden; Urteil des Bundesgerichtshof vom 27.10.2010 – Az.: IV ZR 297/08. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. ...
Kfz-Haftpflichtversicherung verweigert Regulierung bei 2,1 Promille

Kfz-Haftpflichtversicherung verweigert Regulierung bei 2,1 Promille

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung kann berechtigt sein, die Regulierung von Schäden bei Unfällen mit 2,1 Promille Blutalkoholkonzentration ihres Versicherungsnehmers zu verweigern; Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.2.2012 – Az.: IV ZR 251/10. Ein Versicherungsnehmer brach zu einer Autofahrt ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Werkstattrabatte müssen prinzipiell angerechnet werden

Kfz-Haftpflichtversicherung: Werkstattrabatte müssen prinzipiell angerechnet werden

Ein Unfallgeschädigter, der Rabatte bei der Reparatur erhält, kann nur einen verringerten Anspruch gegenüber der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung haben; Urteil des Bundesgerichtshof vom 18.10.2011 – Az.: VI ZR 17/11. Ein Autofahrer war gleichzeitig beschäftigt bei einer Kfz-Werkstatt. ...
Mitverschulden eines Rennradfahrers aufgrund fehlenden Helms

Mitverschulden eines Rennradfahrers aufgrund fehlenden Helms

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung kann grundlegend bei Schadens-regulierung gegenüber einem unfallbeteiligten Rennradfahrer ein Mitverschulden annehmen, wenn dieser ohne Helm unterwegs war; Urteil des Oberlandesgericht München vom 3.5.2011 – Az.: 24 U 384/10. Ein Rennradfahrer war auf einem ...
Neupreisentschädigung

Neupreisentschädigung

Der Anspruch eines Autofahrers auf Neupreisentschädigung kann grundsätzlich nur dann gewährt werden, wenn auch ein fabrikneues Ersatzfahrzeug tatsächlich beschafft worden ist; BGH, Urteil vom 9.6.2009 – Az.: VI ZR 110/08. Einen Tag nach der Anschaffung eines Neuwagens kam es vorliegend zu ...
Stundensätze einer Werkstatt

Stundensätze einer Werkstatt

Bei der Höhe der Stundensätze der Kostenabrechnung im Rahmen einer Reparaturkostenabrechnung nach einem Versicherungsunfall hat der Unfallgeschädigte eine Kostenminderungspflicht gegen die Kfz-Haftpflichtversicherung, Urteil des Bundesgerichtshofs vom 20.10.2009 – Az.: VI ZR 53/09. Bei diesem ...
Versicherungsbestätigung

Versicherungsbestätigung

Eine Versicherungsbestätigungskarte, die an einen Versicherungsnehmer ausgehändigt wird, kann dazu führen, dass eine Versicherung auch zum vorläufigen Deckungsschutz einer anderen abgeschlossenen Versicherung verpflichtet ist; OLG Schleswig; Urteil vom 24.5.2007 – Az.: 7 U 64/06.Ein ...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Anzeige

Verbraucherüberblick

Fragen?  »  ✆ 030.56 555 940

✉  Kontakt

Versicherungslexikon

Glossar

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Service-Verkehrsopferhilfe-Agentin-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher

Verkehrsopferhilfe e.V. (VOH)

Die Verkehrsopferhilfe hilft Verkehrsopfern in der Funktion als Garantiefonds bei Unfällen in Deutschland, die sich nicht ermitteln lassen oder durch nicht versicherte KFZs verursacht wurden.

» Direkt zu den praktischen Tipps

Anzeige

Rechtsschutzversicherung-Berlin-abschliessen-Rechtsschutz-Berlin-vergleichen-Versicherungsmakler-Berlin-Agentin-Andre-Boettcher

Anzeige

-Agentin-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher

Europäischer Unfallbericht

Drucken Sie sich den europäische Unfallbericht 2 bis 3 Mal aus und legen Sie diesen in Ihr Auto. Empfehlenswert ist es ebenso den Unfallbericht auf Reisen bzw. in den Urlaub mitzunehmen. Falls doch mal etwas passiert, wird er Ihnen gute Dienste leisten.

Anzeige

Service-Zentralruf-der-Autoversicherer-Agentin-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher

Zentralruf der Autoversicherer

Auf der Seite des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) erfahren Sie wie schwerwiegend und teuer Naturgefahren in Ihrer Region sind. Die ausgegebenen Daten basieren auf Untersuchungen der Versicherungswirtschaft.

Broschüre für´s Auto

Anzeige

Rechtsschutzversicherung-Berlin-vergleichen-abschliessen-Versicherungsmakler-Berlin-Agentin-Andre-Boettcher
Elektronische Versicherungsbestätigung eVB

Elektronische Versicherungsbestätigung eVB

Wie sieht eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) aus? Seit März 2008 erhält man von Versicherungen eine eVB (elektronische Versicherungsbestätigung), die aus einer ...
Bergungskosten

Bergungskosten

Den Begriff Bergungskosten findet man im Regelfall in der privaten Unfallversicherung. Die Versicherungssumme für Bergungskosten wird oft pauschal im Vertrag festgelegt. ...
Haarwild

Haarwild

Tiere, die als Haarwild bezeichnet werden, sind im Bundesjagdgesetz § 2 festgehalten. Hierzu gehören z.B. der Feldhase, das Rotwild, das Rehwild, der Iltis, der Fuchs, der ...
Hagel

Hagel

Als Hagel bezeichnet man einen Niederschlag, der aus vielen "kleinen" Eiskristallen besteht und im Zusammenhang von Gewittern auf den Boden fällt. Ein Korn wird erst dann als ...
AGENTIN-André-Böttcher-Versicherungsmakler-Berlin-Versicherung-Vorsorge
Kündigungsfrist: Kfz Versicherung » Ihre Nachricht an mich

Datenschutz

11 + 13 =

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Anzeigen powered by TarifCheck

Service » E-Mail senden

Wie kann ich Ihnen jetzt am besten helfen?

030.56 555 940

Agentin-Andre-Boettcher-Versicherungsmakler-Berlin-unabhaengig-persoenlich-versorgt

André Böttcher » E-Mail senden

+++ Diese Seite wird gerade für Sie etwas überarbeitet +++

 

Wie kann ich Ihnen jetzt am besten helfen?

030.56 555 940

Agentin-Andre-Boettcher-Versicherungsmakler-Berlin-unabhaengig-persoenlich-versorgt

André Böttcher » E-Mail senden