Home 9 Verslexeintrag 9 Hundehaftpflichtversicherung

Hundehaftpflichtversicherung

7. Dezember 2021
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Übersicht

Hundehaftpflichtversicherung-Berlin-Hunde-Haftpflicht-Versicherung-Berlin-Tierhalterhaftpflicht-Agentin-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher
R

VersicherungsCheck

030.56 555 940

Makler-Service

Referenzen

AGENTIN-André-Böttcher-Versicherungsmakler-Berlin-Versicherung-Vorsorge

Jetzt Erstgespräch vereinbaren

Versicherungen

Vorsorge

Experten

Verbrauchertipps

Urteile

Übersicht

Hundehaftpflichtversicherung

Eine Hundehaftpflichtversicherung schützt den Versicherten (Tierhalter) vor Ansprüchen Dritter durch Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die aufgrund seiner Hundehaltung entstehen können. Die gesetzliche Grundlage, dass ein Tierhalter für Schäden seines Hundes unbegrenzt haftbar gemacht werden kann, ist durch den § 833 des BGB geregelt.

Seit dem 01.01.2010 ist die Hundehaftpflichtversicherung in Berlin, Sachsen-Anhalt und Hamburg eine Pflichtversicherung. Die bisherige Übergangsregelung wurde damit abgeschafft. Seit dem 01.07.2011 gilt die Pflicht für eine Hundehaftpflichtversicherung auch in Niedersachsen.

Die Versicherungssumme einer Hundehaftpflichtversicherung beträgt oft 5 Mio. Euro pauschal für:

  • Personen-,
  • Sach- und
  • Vermögensschäden.

Des Weiteren bieten einige Versicherer in der Hundehaftpflichtversicherung den Einschluss von Mietsachschäden an. Eine vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung – je Schadensfall – reduziert den fälligen Beitrag der Hundehaftpflichtversicherung – wie in nahezu jeder Versichergsart.

Die Prämie einer Hundehaftpflichtversicherung richtet sich nach

  • dem Leistungsumfang,
  • der Versicherungssumme,
  • ggf. nach der Hunderasse,
  • der Laufzeit der Versicherung (1-3) Jahre,
  • ob eine Selbstbeteiligung gewünscht ist oder nicht und
  • danach, ob es Vorschäden gab.

Gängige Zahlungsweisen der Hundehaftpflichtversicherung sind:

monatliche,
viertel-,
halb- oder
jährliche Beiträge,

Die Versicherungen verzichten auf den Ratenzahlungszuschlag, sofern du die jährliche Zahlungsweise wählst.

« vorheriger Eintrag

Alle Begriffe mit ‚H‘

nächster Eintrag »

nächster Eintrag »

Alle Begriffe mit ‚H‘

« vorheriger Eintrag

Vorschau ‚H‚ und  » verwandte Themen

Hagelversicherung

Hagelversicherung

Eine Hagelversicherung schützt den Versicherten vor Ertragsausfall von Bodenerzeugnissen der Landwirtschaft (Obst-, Wein-, Gemüse- und Gartenbau) aufgrund von Hagelschäden. Im Rahmen der ...
Handyversicherung

Handyversicherung

Eine Handyversicherung schützt den Versicherten vor den finanziellen Folgen, die der Verlust oder die Beschädigung eines Handys nach sich ziehen kann. Die versicherten Gefahren einer ...
Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist eine Versicherungsart der allgemeinen Haftpflichtversicherung und schützt den Versicherten vor Risiken, die sich aus dem Besitz und/ oder ...
Hausratversicherung

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt die privaten Gegenstände (Hausrat) eines Versicherten gegen folgende Gefahren: Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus, ...
Heizöltankversicherung

Heizöltankversicherung

Eine Heizöltankversicherung schützt den Versicherten vor Schäden, die durch den Besitz eines Heizöltanks entstehen können. Wenn z. B. der Heizöltank ein Leck bekommt und Heizöl ausläuft, haftet ...
Hagelversicherung

Hagelversicherung

Eine Hagelversicherung schützt den Versicherten vor Ertragsausfall von Bodenerzeugnissen der Landwirtschaft (Obst-, Wein-, Gemüse- und Gartenbau) aufgrund von Hagelschäden. Im Rahmen der Hagelversicherung für Bodenerzeugnisse sind Schäden ausschließlich durch den Hagelschlag (versicherte Elementargefahr) versichert. Der Hagelschlag muss unmittelbar an der versicherten Kulturart (Fruchtart) ...
Handyversicherung

Handyversicherung

Eine Handyversicherung schützt den Versicherten vor den finanziellen Folgen, die der Verlust oder die Beschädigung eines Handys nach sich ziehen kann. Die versicherten Gefahren einer Handyversicherung (können von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich sein) sind zumeist: Diebstahl ( inkl. einfacher Diebstahl) Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung Implosion, ...
Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist eine Versicherungsart der allgemeinen Haftpflichtversicherung und schützt den Versicherten vor Risiken, die sich aus dem Besitz und/ oder Vermietung von Grundeigentum ergeben können (z. B. Risiken der Verkehrssicherungspflicht). Da die private Haftpflichtversicherung im Allgemeinen, nur die aus Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern ...
Hausratversicherung

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt die privaten Gegenstände (Hausrat) eines Versicherten gegen folgende Gefahren: Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Es ist möglich, den Versicherungsschutz einer Hausratversicherung durch eine Elementarschadenversicherung (Absicherung gegen Naturschäden wie z. B. wie Sturm, Hagel, ...
Heizöltankversicherung

Heizöltankversicherung

Eine Heizöltankversicherung schützt den Versicherten vor Schäden, die durch den Besitz eines Heizöltanks entstehen können. Wenn z. B. der Heizöltank ein Leck bekommt und Heizöl ausläuft, haftet der Besitzer in voller Höhe für sämtliche Folgeschäden. Gegen dieses Risiko und andere mögliche Schadenfälle z. B.: Korrosion des Materials, Schäden an im Eigentum befindlichen unbeweglichen Sachen ...

Vorschau

Verwandte Themen

Verwandt zur Hundehaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

» Gesetzliche Grundlagen» Versicherte Leistungen » Versicherte Leistungen der Privathaftpflichtversicherung » Personen- Sach- und Vermögensschädensschäden» Kaution» Wer ist versichert» Single» ...
Hundehaftpflichtversicherung: Versicherungspflicht für Hundehalter ab dem 01.07.2011 in Niedersachsen

Hundehaftpflichtversicherung: Versicherungspflicht für Hundehalter ab dem 01.07.2011 in Niedersachsen

Was bisher für die Bundesländer Berlin, Sachsen-Anhalt und Hamburg galt, trifft ab Juli außerdem in Niedersachsen zu. Ab dem 01.07.2011 gilt nun auch in Niedersachsen die Versicherungspflicht ...
Hundebiss nicht versichert

Hundebiss nicht versichert

Wird ein Familienmitglied von einem gehaltenen Hund gebissen, kann ein Anspruch aus Tierhalterhaftung entfallen, Thüringer Oberlandesgericht – 4 U 420/09. Hintergrund dieser Entscheidung war, ...
Haftung auch im Zweifelsfall

Haftung auch im Zweifelsfall

Der Hundehalter bzw. die Haftpflichtversicherung eines Hundehalters muss für den von einem Hund verursachten Schaden in voller Höhe haften, wenn nicht zweifelsfrei geklärt ist, dass der Schaden ...
Kein Regressanspruch einer Gebäudeversicherung an Hundehaftpflichtversicherung

Kein Regressanspruch einer Gebäudeversicherung an Hundehaftpflichtversicherung

Eine Gebäudeversicherung kann nicht unbedingt Rückgriff bei einem Halter eines Hundes nehmen, dessen Tier durch Zerfetzen einer Klorolle das Waschbecken verstopft und dadurch einen Wasserschaden ...
Gesetzliche Krankenversicherung fordert Regress bei Hundehalter

Gesetzliche Krankenversicherung fordert Regress bei Hundehalter

Eine gesetzliche Krankenversicherung kann Anspruch wegen Kosten der Behandlung der bei ihr Versicherten gegenüber einem Tierhalter haben; Urteil des Landgericht Coburg vom 22.7.2011 – Az.: 13 O ...
Tierkrankenversicherung

Tierkrankenversicherung

Eine Tierkrankenversicherung schützt den Halter von Hunden, Katzen oder Pferden vor finanziellen Risiken, die eintreten können, sobald das versicherte Tiere erkrankt. Da manche Tiere (z. B. ...
Abwehranspruch

Abwehranspruch

Den Begriff Abwehranspruch findet man in der privaten- und gewerblichen Haftpflicht- versicherung. Im Fall eines versicherten Schadens, prüft der Versicherer den Anspruch auf Schadenersatz. ...
Tierlebensversicherung

Tierlebensversicherung

Eine Tierlebensversicherung sichert Haus-, Zucht- und Nutztiere (z. B.  Rinder und Schafe) des Versicherten gegen unterschiedliche Risiken ab. Versicherte Gefahren der Tierlebensversicherung ...
Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung schützt den Versicherten vor finanziellen Risiken, die Rechtsstreitigkeiten oder die Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen nach sich ziehen können. Bei der ...
Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

» Gesetzliche Grundlagen» Versicherte Leistungen » Versicherte Leistungen der Privathaftpflichtversicherung » Personen- Sach- und Vermögensschädensschäden» Kaution» Wer ist versichert» Single» Paare» Familie» Besonderheit» Außnahmen | Einschränkungen» Defintion Arbeitsverhältnis» Pflegebedürftige Kinder» Im Haushalt beschäftigte Personen» Gastkinder | Au-pair» Berufliche- oder dienstliche ...
Hundehaftpflichtversicherung: Versicherungspflicht für Hundehalter ab dem 01.07.2011 in Niedersachsen

Hundehaftpflichtversicherung: Versicherungspflicht für Hundehalter ab dem 01.07.2011 in Niedersachsen

Was bisher für die Bundesländer Berlin, Sachsen-Anhalt und Hamburg galt, trifft ab Juli außerdem in Niedersachsen zu. Ab dem 01.07.2011 gilt nun auch in Niedersachsen die Versicherungspflicht für sämtliche Hunderassen. Das bedeutet, dass jeder Halter von Hunden - die älter als sechs Monate sind - verpflichtet ist, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen. Bisher war die Regelung, dass ...
Gesetzliche Krankenversicherung fordert Regress bei Hundehalter

Gesetzliche Krankenversicherung fordert Regress bei Hundehalter

Eine gesetzliche Krankenversicherung kann Anspruch wegen Kosten der Behandlung der bei ihr Versicherten gegenüber einem Tierhalter haben; Urteil des Landgericht Coburg vom 22.7.2011 – Az.: 13 O 150/11. Eine Frau war gesetzlich krankenversichert. Sie lief auf dem Gehweg. Plötzlich rannte ein Hund, der an langer Leine angeleint war, laut bellend und knurrend auf die Frau zu. Deswegen stürzte ...
Haftung auch im Zweifelsfall

Haftung auch im Zweifelsfall

Der Hundehalter bzw. die Haftpflichtversicherung eines Hundehalters muss für den von einem Hund verursachten Schaden in voller Höhe haften, wenn nicht zweifelsfrei geklärt ist, dass der Schaden auch ohne Verschulden des Hundes eingetreten wäre; OLG Hamm, Urteil vom 21.7.2008 – Az. 6 U 60/08. Hintergrund dieser Entscheidung war ein Hund, der entgegen einer städtischen Verordnung nicht ...
Hundebiss nicht versichert

Hundebiss nicht versichert

Wird ein Familienmitglied von einem gehaltenen Hund gebissen, kann ein Anspruch aus Tierhalterhaftung entfallen, Thüringer Oberlandesgericht – 4 U 420/09. Hintergrund dieser Entscheidung war, dass ein Familienmitglied einer Großfamilie, dass wenig Kontakt zu dem im Hause gehaltenen Schäferhund hatte, diesen befreien wollte, als sich das Tier an seiner eigenen Kette verfing. AnzeigeDaraufhin ...
Kein Regressanspruch einer Gebäudeversicherung an Hundehaftpflichtversicherung

Kein Regressanspruch einer Gebäudeversicherung an Hundehaftpflichtversicherung

Eine Gebäudeversicherung kann nicht unbedingt Rückgriff bei einem Halter eines Hundes nehmen, dessen Tier durch Zerfetzen einer Klorolle das Waschbecken verstopft und dadurch einen Wasserschaden verursacht; Urteil des Landgericht Hannover vom 23.3.2000 -Az.:19 S 1968/99. Ein Hundehalter sperrte seinen Hund in die Toilette ein. In der Toilette zerkratzte das eingesperrte Tier eine ...
Tierkrankenversicherung

Tierkrankenversicherung

Eine Tierkrankenversicherung schützt den Halter von Hunden, Katzen oder Pferden vor finanziellen Risiken, die eintreten können, sobald das versicherte Tiere erkrankt. Da manche Tiere (z. B. Perserkatzen oder Möpse) anfälliger für Krankheiten sind als andere, kann der Abschluss einer Tierkrankenversicherung sinnvoll sein. Bei der Tierkrankenversicherung gibt es grundsätzlich zwei ...
Abwehranspruch

Abwehranspruch

Den Begriff Abwehranspruch findet man in der privaten- und gewerblichen Haftpflicht- versicherung. Im Fall eines versicherten Schadens, prüft der Versicherer den Anspruch auf Schadenersatz. Sollte bei dieser Prüfung festgestellt werden, dass der Anspruch gar nicht oder nur teilweise besteht und der Geschädigte der Auffassung ist den Anspruch gerichtlich durchsetzen zu "müssen", tritt der ...
Tierlebensversicherung

Tierlebensversicherung

Eine Tierlebensversicherung sichert Haus-, Zucht- und Nutztiere (z. B.  Rinder und Schafe) des Versicherten gegen unterschiedliche Risiken ab. Versicherte Gefahren der Tierlebensversicherung sind Fälle von Tod oder Nottötung, Transport und Raub der versicherten Tiere, Abschlachten in diebischer Absicht sowie dauernde Zuchtunbrauchbarkeit. Der Versicherungsschutz einer Tierlebensversicherung ...
Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung schützt den Versicherten vor finanziellen Risiken, die Rechtsstreitigkeiten oder die Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen nach sich ziehen können. Bei der Rechtsschutzversicherung gibt es verschiedene Tarifmodelle, die zumeist einzeln oder auch in Kombination abgeschlossen werden können. Die verschiedenen Tarifmodelle der Rechtsschutzversicherung ...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Verbraucherüberblick

Fragen?  »  ✆ 030.56 555 940

✉ Kontakt

Finanzlexikon

Glossar

AGENTIN-André-Böttcher-Versicherungsmakler-Berlin-Versicherung-Vorsorge

Ihre Nachricht an mich

2 + 14 =

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.