Anzeige

Autoversicherung-Berlin-vergleichen-abschliessen-30-11-2021-Versicherungsmakler-Berlin-Agentin
Home 9 Glossareintrag 9 Selbstbeteiligung

Selbstbeteiligung

19. August 2022
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Übersicht » Glossareinträge

030.56 555 940

Makler-Service

Versicherungen

Vorsorge

Verbrauchertipps

Experten

Urteile

Übersicht

Selbstbeteiligung

Eine Selbstbeteiligung kann vom Versicherer in einem Versicherungsvertrag festgelegt werden (nicht veränderbar) oder wird als eine zusätzliche Option (frei wählbar) vom Versicherer angeboten. Bei der wählbaren Form verringert die Selbst- beteiligung im Regelfall die Versicherungs- prämie.

Im Schadenfall muss der Versicherungsnehmer im Gegenzug einen Teil des Schadens, je nach Höhe der vereinbarten Selbstbeteiligung, aus der eigenen Tasche tragen. Es gibt unterschiedliche Arten der Selbstbeteiligung, die bei einer Versicherung angewendet werden können.

Beispiel – Teilkaskoversicherung

Der Versicherungsnehmer hat eine Selbstbeteiligung i.H.v. 500,- Euro vereinbart. Durch einen Steinschlag ist seine Frontscheibe stark bechädigt und er benötigt umgehend einen Austausch. Die Reparatur durch eine Fachwerkstatt kostet 1.500,- Euro. Der Versicherungsnehmer muss 500,- Euro der entstandenen Kosten selbst tragen.

Beispiel – private Krankenversicherung

Es gibt in der privaten Krankenverischerung Selbstbeteiligungsmodelle, die sich nicht auf einen bestimmten Leistungsfall (Schadenereignis) beziehen, sondern die maximale Selbstbeteiligung in Abhängigkeit zu einem bestimmten Leistungsbetrag pro Versicherungsjahr stehen. Es wird z.B. vereinbart, dass der Versicherungsnehmer jeden Leistungsfall zu 20% aus der eigenen Tasche bezahlen muss.

Der Maximalbetrag, an dem die Selbstbeteiligung maximiert ist, liegt z.B. bei 1.000,- Euro. In diesem Fall werden alle Leistungsfälle in einem Versicherungsjahr zusammengerechnet, sodass ab dem 1.001,- Euro keine Selbstbeteiligung mehr für den Versicherungnehmer mehr anfällt. Bei diesem Beispiel liegt die maximale Selbstbeteiligung bei 200,- Euro je Versicherungsjahr.

Beispiel – individuelle Selbstbeteiligung

Unabhängig von der Versicherungsart ist es auch möglich, dass die Vorschäden bei der vorherigen Versicherungsgesellschaft nach Meinung der „neuen“ Versicherungsgesellschaft (Anbieterwechsel) zu hoch waren oder das zu versichernde Risiko sehr hoch einzustufen ist.

In solchen Fällen wird oft eine Selbstbeteiligung auf das schadenträchtige Risiko verlangt. Solche Vereinbarungen sind im Regelfall zeitlich begrenzt. Man kann nach einer gewissen Zeit die Entnahme der Selbstbeteiligung verlangen. Um diesen Wunsch durchsetzen zu können, muss das schadenträchtige Risiko in dem Zeitraum ohne Schadenbelastung gewesen sein.

Der Versicherer kann aber auch bei bestehenden Verträgen eine Selbstbeteiligung verlangen, wenn ein Schaden oder die Schäden in einem oder mehreren Versicherungsjahren zu hoch waren. Die Änderung des Vertrages wird im laufenden Jahr oder mit Beginn des neuen Versicherungsjahres gültig, je nach Vereinbarung.

Der Versicherungsnehmer hat in diesem Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht. Wenn man den Vorschlag des Versicherers nicht anerkennt, kündigt dieser im Regelfall zum nächstmöglichen Zeitpunkt den Vertrag. Sollte dies der Fall sein, kann es unter Umständen schwer bis unmöglich sein, Versicherungsschutz für ein gewünschtes Risiko zu erhalten. Menschen, die in potentiellen Überschwemmungsgebieten Deutschlands wohnen, wissen sicherlich nur zu gut, was das bedeuten kann.

« vorheriger Eintrag

Alle Begriffe mit ‚S‘

nächster Eintrag »

nächster Eintrag »

Alle Begriffe mit ‚S‘

« vorheriger Eintrag

Vorschau ‚S und  » verwandte Themen

Schadenfreiheitsrabatt

Schadenfreiheitsrabatt

Der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) (wird auch als Schadenfreiheitsklasse benannt), bezieht sich auf die erfahrenen, schadenfreien Versicherungsjahre bei einer- oder mehreren Versicherungs- ...
Sozialversicherung

Sozialversicherung

Jeder Mensch in Deutschland hat das Recht auf einen Zugang zur Sozial- versicherung, dies ist im Sozialgesetz- buch verankert. Wer über die Sozial- versicherung versichert ist, hat ein Recht auf ...
Schadenfreiheitsrabatt

Schadenfreiheitsrabatt

Der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) (wird auch als Schadenfreiheitsklasse benannt), bezieht sich auf die erfahrenen, schadenfreien Versicherungsjahre bei einer- oder mehreren Versicherungs- gesellschaften. Je länger ein Versicherungsnehmer infolge keinen Schaden in der Kfz-Haftpflichtversicherung und/oder in der Kfz-Vollkaskoversicherung hat, umso weiter wird er jeweils im folgenden ...
Sozialversicherung

Sozialversicherung

Jeder Mensch in Deutschland hat das Recht auf einen Zugang zur Sozial- versicherung, dies ist im Sozialgesetz- buch verankert. Wer über die Sozial- versicherung versichert ist, hat ein Recht auf wichtige Maßnahmen zum Erhalt, zur Verbesserung und zur Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Die Sozialversicherung soll den Lebensstandard sichern: bei Minderung der ...

Vorschau

Verwandte Themen

Verwandt zu Selbstbeteiligung

Teilkaskoversicherung

Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung schützt den Versicherten gegen Sachschäden und Vermögensschäden am versicherten Fahrzeug wie z. B.  Zerstörung, Beschädigung oder Diebstahl. Oft besteht zwischen den ...
Vollkaskoversicherung

Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung, welche man freiwillig zu einer Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen kann, beinhaltet immer die Leistungen der Teilkaskoversicherung. Versicherungsschutz besteht bei ...
Unfall mit keinem Haarwild

Unfall mit keinem Haarwild

In der Teilkaskoversicherung besteht grundsätzlich Versicherungsschutz bei dem Zusammenstoss mit einem Haarwild (z. B. einem Wildschwein, Fuchs, Reh). Menschen die überwiegend mit Ihrem Auto in ...
Teilkaskoversicherung: Keine Stufung im Schadensfall

Teilkaskoversicherung: Keine Stufung im Schadensfall

Vielen Kunden einer Teilkaskoversicherung ist selten bekannt, dass man nicht in der Teilkaskoversicherung, wegen der Zahlung versicherter Schadenereignisse, durch den Versicherer gestuft werden ...
Teilkaskoversicherung ersetzt Schlossaustauschkosten

Teilkaskoversicherung ersetzt Schlossaustauschkosten

Wer den Versicherungsschutz einer Teilkaskoversicherung nutzt, weiß selten, dass ebenso die Schlossaustauschkosten für Beschädigungen an den Schlössern des versicherten Fahrzeugs in der ...
Abzug in der Teilkaskoversicherung bei fehlender Wegfahrsperre

Abzug in der Teilkaskoversicherung bei fehlender Wegfahrsperre

Allen älteren Fahrzeugen (z.B. Pkw oder Campingfahrzeuge), die vor 1991 bei einem Fahrzeughersteller vom Band gegangen sind, fehlt ab Werk die sogenannte Wegfahrsperre, da die erste Generation ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Die sogenannte Ruheversicherung in der Kfz-Haftpflichtversicherung, geltend für Saisonkennzeichen, bietet auch über den jeweiligen Saisonzeitraum hinaus einen eingeschränkten Versicherungsschutz ...
Ausweichfehler bei Haarwildunfall

Ausweichfehler bei Haarwildunfall

Die Versicherung muss – bei nicht grob fahrlässigen – Ausweichfehlern bei auftauchendem Haarwild auf der Fahrbahn den entstandenen Schaden ersetzen. Wenn ausgewachsene Hasen eine Fahrbahn ...
Zu weit weg geparkt?

Zu weit weg geparkt?

Es ist nicht grob fahrlässig, wenn ein Auto verschlossen und mit eingeschalteter Alarmanlage in einer belebten und beleuchteten Hauptstraße einer europäischen Großstadt geparkt wird. Diesem Fall ...
Fuchs ausweichen nicht grob fahrlässig

Fuchs ausweichen nicht grob fahrlässig

Das Ausweichen eines Fahrzeugführers vor einem Fuchs ist in der Regel nicht als grob fahrlässig anzusehen; Urteil des BGH vom 11.7.2007 - XII ZR 197/05.Dies gilt selbst dann, wenn ein Unfall ...
Navigationsgerät über Nacht im Auto

Navigationsgerät über Nacht im Auto

Wer ein Navigationsgerät im Auto über Nacht belässt und dieses Gerät daraufhin gestohlen wird, führt dies nicht zur Haftung der Teilkaskoversicherung; Landgericht Hannover – Az. 8 S 17/06. Dies ...
Kaufinteressent klaut Auto

Kaufinteressent klaut Auto

Ein Autoverkäufer kann einen Schaden nicht von der Teilkaskoversicherung geltend machen, der dadurch entsteht, dass ein Kaufinteressent eine Probefahrt unternimmt und sich mit dem Fahrzeug ohne ...
Versicherungsbestätigung

Versicherungsbestätigung

Eine Versicherungsbestätigungskarte, die an einen Versicherungsnehmer ausgehändigt wird, kann dazu führen, dass eine Versicherung auch zum vorläufigen Deckungsschutz einer anderen ...
Fehlendes Anbringen des roten Kennzeichens führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers

Fehlendes Anbringen des roten Kennzeichens führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers

Eine Haftpflicht- und Fahrzeugversicherung muss bei Nichtanbringung eines roten Kennzeichens nicht unbedingt für Schäden des Versicherungsnehmers aufkommen; Beschluss des Oberlandesgericht ...
Teilkaskoversicherung: Verlorener Schlüssel – kein Schadenersatz

Teilkaskoversicherung: Verlorener Schlüssel – kein Schadenersatz

Nach Verlust eines Fahrzeugschlüssels ist eine Teilkaskoversicherung prinzipiell nicht zur Schadensregulierung verpflichtet; Urteil des Landgericht Kleve vom 13.1.2011 – Az.: 6 S 79/10. Ein ...
Teilkaskoversicherung muss nicht für Unfall durch Eichhörnchen zahlen

Teilkaskoversicherung muss nicht für Unfall durch Eichhörnchen zahlen

Das Überfahren eines Eichhörnchens stellt nicht unbedingt einen Wildunfall dar; eine Teilkaskoversicherung ist deswegen nicht ersatzpflichtig; Urteil des Landgericht Coburg vom 29.6.2010 – Az.: ...
Trunkenheit am Steuer

Trunkenheit am Steuer

Eine Trunkenheitsfahrt kann dazu führen, dass der Vollkaskoversicherer zu vollständiger Leistungsfreiheit berechtigt wird, LG Münster, Urteil vom 24.9.2009 – 15 O 275/09. Selbst wenn der Fahrer ...
Rauchen am Steuer

Rauchen am Steuer

Rauchen am Steuer kann dazu führen, dass der Versicherungsschutz einer Vollkaskoversicherung verloren geht, OLG Frankfurt, 23 U 108 / 94. Es kann als grob fahrlässiges Verhalten eines ...
Unberechtigtes Entfernen vom Unfallort

Unberechtigtes Entfernen vom Unfallort

Ein unberechtigtes Entfernen vom Unfallort kann die Schadensübernahme einer Kaskoversicherung verhindern. Das OLG Saarbrücken hat mit Beschluss vom 28.1.2009 (5 U 424 / 08) die Schadensübernahme ...
Pauschale Haftungsbefreiungsklausel in einem Automietvertrag kann unwirksam sein

Pauschale Haftungsbefreiungsklausel in einem Automietvertrag kann unwirksam sein

Statt einer pauschalen Haftungsbefreiungsklausel im Automietvertrag können die gesetzlichen Regelungen einer Vollkaskoversicherung eingreifen; Urteil des Bundesgerichtshof vom 11.10.2011 – Az.: ...
Vollkaskoversicherung muss Beschädigung durch hochgeschleuderten Stein zahlen

Vollkaskoversicherung muss Beschädigung durch hochgeschleuderten Stein zahlen

Eine Vollkaskoversicherung hat ihrem Versicherungsnehmer gegenüber die Schäden aus Unfällen zu erstatten – auch dann wenn das Fahren gegen einen starren Gegenstand als Unfallursache in Frage ...
Vollkaskoversicherung kann bei Trunkenheitsfahrt leistungsfrei werden

Vollkaskoversicherung kann bei Trunkenheitsfahrt leistungsfrei werden

Eine Vollkaskoversicherung kann bei einer Trunkenheitsfahrt leistungsfrei werden; Urteil des Bundesgerichtshofes vom 22.6.2011 – Az.: IV ZR 225/10. Ein Versicherungsnehmer war mit seinem Kfz ...
Vollkaskoversicherung kann bei fiktiver Abrechnung nur Neuschäden berücksichtigen

Vollkaskoversicherung kann bei fiktiver Abrechnung nur Neuschäden berücksichtigen

Bei der fiktiven Abrechnung eines Verkehrsunfalls können prinzipiell nur Neuschäden beachtet und gegenüber einer Vollkaskoversicherung geltend gemacht werden; Urteil des AG München vom ...
Vollkaskoversicherung verweigert vollständig die Versicherungsleistung bei 2,1 Promille

Vollkaskoversicherung verweigert vollständig die Versicherungsleistung bei 2,1 Promille

Eine Vollkaskoversicherung ist zur vollständigen Verweigerung der Versicherungsleistung bei einer Trunkenheitsfahrt berechtigt, Urteil des Bundesgerichtshofs vom 11.1.2012 – Az.: IV ZR ...
Vollkaskoversicherung kann Schadensfreiheitsrabatt auch nach Scheidung übertragen

Vollkaskoversicherung kann Schadensfreiheitsrabatt auch nach Scheidung übertragen

Der Schadensfreiheitsrabatt einer Vollkaskoversicherung, der auf den Ehepartner läuft, kann grundsätzlich auch nach der Ehe auf den mitversicherten Ehepartner übertragen werden; Beschluss des ...
Teilkaskoversicherung

Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung schützt den Versicherten gegen Sachschäden und Vermögensschäden am versicherten Fahrzeug wie z. B.  Zerstörung, Beschädigung oder Diebstahl. Oft besteht zwischen den führenden Kfz-Versicherern am deutschen Markt und Dienstleistern die Windschutzscheiben und sonstige Autoverglasung reparieren können eine besondere Regelung, welche die oftmals vereinbarte ...
Vollkaskoversicherung

Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung, welche man freiwillig zu einer Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen kann, beinhaltet immer die Leistungen der Teilkaskoversicherung. Versicherungsschutz besteht bei Zerstörung, Verlust, Beschädigung oder Totalschaden des Fahrzeugs einschließlich seiner mitversicherten Teile. Schäden am Fahrzeug, die durch einen Unfall (Definition) entstehen, sind prinzipiell ...
Abzug in der Teilkaskoversicherung bei fehlender Wegfahrsperre

Abzug in der Teilkaskoversicherung bei fehlender Wegfahrsperre

Allen älteren Fahrzeugen (z.B. Pkw oder Campingfahrzeuge), die vor 1991 bei einem Fahrzeughersteller vom Band gegangen sind, fehlt ab Werk die sogenannte Wegfahrsperre, da die erste Generation der Wegfahrsperre häufig zu Beginn der 90iger Jahre serienmäßig verbaut wurde. Die Teilkaskoversicherung schützt das versicherte Kfz unter anderem durch Teildiebstahl, Zerstörung (auch durch Feuer), ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Die sogenannte Ruheversicherung in der Kfz-Haftpflichtversicherung, geltend für Saisonkennzeichen, bietet auch über den jeweiligen Saisonzeitraum hinaus einen eingeschränkten Versicherungsschutz und rundet das Deckungskonzept der Kfz-Haftpflichtversicherung sinnvoll ab. Voraussetzung für den Übergang in die beitragsfreie Ruheversicherung der Kfz-Haftpflichtversicherung, ist die Mitteilung ...
Teilkaskoversicherung ersetzt Schlossaustauschkosten

Teilkaskoversicherung ersetzt Schlossaustauschkosten

Wer den Versicherungsschutz einer Teilkaskoversicherung nutzt, weiß selten, dass ebenso die Schlossaustauschkosten für Beschädigungen an den Schlössern des versicherten Fahrzeugs in der Teilkaskoversicherung mitversichert sind.   Ein versicherter Schaden kann zum Beispiel durch einen versuchten Einbruch in das Kfz entstehen, indem das Schloss der Fahrer- und/oder Beifahrertür beschädigt ...
Teilkaskoversicherung: Keine Stufung im Schadensfall

Teilkaskoversicherung: Keine Stufung im Schadensfall

Vielen Kunden einer Teilkaskoversicherung ist selten bekannt, dass man nicht in der Teilkaskoversicherung, wegen der Zahlung versicherter Schadenereignisse, durch den Versicherer gestuft werden kann. Die Teilkaskoversicherung bietet neben der Entwendung des Fahrzeugs (auch durch Raub) für folgende Ereignisse Versicherungsschutz ...
Unfall mit keinem Haarwild

Unfall mit keinem Haarwild

In der Teilkaskoversicherung besteht grundsätzlich Versicherungsschutz bei dem Zusammenstoss mit einem Haarwild (z. B. einem Wildschwein, Fuchs, Reh). Menschen die überwiegend mit Ihrem Auto in ländlichen Gegenden unterwegs sind oder in solch einer Gegend leben, fragen sich oft wie es sich bei einem Unfall mit einem "Nichthaarwild" (z. B. Rind, Ziege, Schaf, Pferd) verhält. Aber auch in der ...
Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Kfz-Haftpflichtversicherung: Saisonkennzeichen und die Ruheversicherung

Die sogenannte Ruheversicherung in der Kfz-Haftpflichtversicherung, geltend für Saisonkennzeichen, bietet auch über den jeweiligen Saisonzeitraum hinaus einen eingeschränkten Versicherungsschutz und rundet das Deckungskonzept der Kfz-Haftpflichtversicherung sinnvoll ab. Voraussetzung für den Übergang in die beitragsfreie Ruheversicherung der Kfz-Haftpflichtversicherung, ist die Mitteilung ...
Vollkaskoversicherung: Angleichung der SF-Klasse

Vollkaskoversicherung: Angleichung der SF-Klasse

Im Frühjahr begrüßen einen die wärmenden Sonnenstrahlen und manche bekommen recht schnell das Verlangen sich ein neues Auto zu kaufen. Wie schön wäre es dieses Jahr mal offen über die Landstrassen des Berliner Speckgürtels oder die endlosen Alleen an der Ost- und Nordsee zu cruisen. Es ist fast Jedermann geläufig, dass die Kfz-Haftpflichversicherung eine gesetzlich vorgeschriebene ...
Wann wird man gestuft?

Wann wird man gestuft?

Wer innerhalb eines Versicherungsjahres mindestens 6 Monate unfallfrei fährt, wird zu Beginn des darauffolgenden Versicherungsjahres in die "nächstbessere" Schadenfreiheitsklasse - auch SF-Klasse genannt - gestuft. Je nach SF-Klasse wirkt sich dies direkt auf den Versicherungsbeitrag aus. Es ist ein langer Weg, der vor allem schadenfreie Versicherungsjahre voraussetzt, um 30 Prozent (30%) ...
Ausweichfehler bei Haarwildunfall

Ausweichfehler bei Haarwildunfall

Die Versicherung muss – bei nicht grob fahrlässigen – Ausweichfehlern bei auftauchendem Haarwild auf der Fahrbahn den entstandenen Schaden ersetzen. Wenn ausgewachsene Hasen eine Fahrbahn kreuzen und ein Fahrer deswegen ausweicht und gegen die Leitplanke fährt, kann eine Versicherung verpflichtet sein, die Fahrzeugschäden als Schadensersatz zu übernehmen.Dies gilt auch, wenn der Fahrer nach ...
Fehlendes Anbringen des roten Kennzeichens führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers

Fehlendes Anbringen des roten Kennzeichens führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers

Eine Haftpflicht- und Fahrzeugversicherung muss bei Nichtanbringung eines roten Kennzeichens nicht unbedingt für Schäden des Versicherungsnehmers aufkommen; Beschluss des Oberlandesgericht Koblenz vom 26.5.2011 – Az.: 10 U 1258/10. Eine Versicherungsnehmerin hatte das ihr zugeteilte „rote Kennzeichen“ ihres Fahrzeuges im Kofferraum ihres Autos untergebracht und nicht am Fahrzeug montiert. ...
Fuchs ausweichen nicht grob fahrlässig

Fuchs ausweichen nicht grob fahrlässig

Das Ausweichen eines Fahrzeugführers vor einem Fuchs ist in der Regel nicht als grob fahrlässig anzusehen; Urteil des BGH vom 11.7.2007 - XII ZR 197/05.Dies gilt selbst dann, wenn ein Unfall nach Ausweichen möglicherweise einen höheren Schaden verursacht, als ein Zusammenprall mit einem Fuchs, auch wenn das Tier wegen seiner geringen Größe an dem Fahrzeug kaum Schaden angerichtet hätte. Es ...
Kaufinteressent klaut Auto

Kaufinteressent klaut Auto

Ein Autoverkäufer kann einen Schaden nicht von der Teilkaskoversicherung geltend machen, der dadurch entsteht, dass ein Kaufinteressent eine Probefahrt unternimmt und sich mit dem Fahrzeug ohne Wiederkehr aus dem Staub macht; Landgericht Coburg – Az. 11 O 70/07. Vorliegend geht es nicht um einen Diebstahl des Fahrzeugs, vielmehr komme ein nicht vom Versicherungsschutz umfasster Betrug ...
Navigationsgerät über Nacht im Auto

Navigationsgerät über Nacht im Auto

Wer ein Navigationsgerät im Auto über Nacht belässt und dieses Gerät daraufhin gestohlen wird, führt dies nicht zur Haftung der Teilkaskoversicherung; Landgericht Hannover – Az. 8 S 17/06. Dies soll auch dann gelten, wenn das Fahrzeug auf einem Privatgrundstück geparkt wird. Wenn ein Versicherter ein Navigationsgerät über Nacht im Auto belasse, habe er sich grob fahrlässig verhalten und ...
Teilkaskoversicherung muss nicht für Unfall durch Eichhörnchen zahlen

Teilkaskoversicherung muss nicht für Unfall durch Eichhörnchen zahlen

Das Überfahren eines Eichhörnchens stellt nicht unbedingt einen Wildunfall dar; eine Teilkaskoversicherung ist deswegen nicht ersatzpflichtig; Urteil des Landgericht Coburg vom 29.6.2010 – Az.: 23 O 256/09.Ein teilkaskoversicherter Verkehrsteilnehmer war mit seinem Fahrzeug unterwegs. Der Versicherungsnehmer überfuhr leider ein Eichhörnchen. Deswegen geriet er mit seinem Auto ins ...
Teilkaskoversicherung: Verlorener Schlüssel – kein Schadenersatz

Teilkaskoversicherung: Verlorener Schlüssel – kein Schadenersatz

Nach Verlust eines Fahrzeugschlüssels ist eine Teilkaskoversicherung prinzipiell nicht zur Schadensregulierung verpflichtet; Urteil des Landgericht Kleve vom 13.1.2011 – Az.: 6 S 79/10. Ein Versicherungsnehmer hatte seinen Autoschlüssel verloren. Er erkundigte sich sowohl bei der zuständigen Polizeidienststelle, bei Nachbarn sowie im Fundbüro, ob dort sein Schlüssel abgegeben bzw. ...
Versicherungsbestätigung

Versicherungsbestätigung

Eine Versicherungsbestätigungskarte, die an einen Versicherungsnehmer ausgehändigt wird, kann dazu führen, dass eine Versicherung auch zum vorläufigen Deckungsschutz einer anderen abgeschlossenen Versicherung verpflichtet ist; OLG Schleswig; Urteil vom 24.5.2007 – Az.: 7 U 64/06.Ein Versicherungsnehmer hatte bei einer Versicherung einen einheitlichen Antrag gestellt. Dieser Antrag umfasste ...
Zu weit weg geparkt?

Zu weit weg geparkt?

Es ist nicht grob fahrlässig, wenn ein Auto verschlossen und mit eingeschalteter Alarmanlage in einer belebten und beleuchteten Hauptstraße einer europäischen Großstadt geparkt wird. Diesem Fall des BGH, IV ZR 321 / 94 liegt zugrunde, dass ein Fahrer in Mailand sein Auto in etwa 600 Meter Entfernung zu seinem Hotel geparkt hatte und das Auto nachts aufgebrochen wurde. Letztinstanzlich wurde ...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
finanzlexeintrag
urteileintrag
verslexeintrag
expertenbeitrag
tippeintrag
experte
glossareintrag

Anzeige

Hausratversicherung-Berlin-vergleichen-und abschliessen-Versicherungsmakler-Berlin-Andre-Boettcher-Agentin

⇪ Gutschein sichern

Verbraucherüberblick

Fragen?  »  ✆ 030.56 555 940

✉ Kontakt

Versicherungslexikon

Finanzlexikon

Anzeige

Beamtenanwärter / Referendar

Sie sind Beamter oder Beamtenanwärter und suchen Ihren passenden Versicherungsschutz? Dann sind Sie hier genau richtig. Vergleichen Sie jetzt über Ihren unabhängigen Versicherungsmakler!

Anzeige

Anzeige

Autoversicherung-Berlin-vergleichen-abschliessen-30-11-2021-Versicherungsmakler-Berlin-Agentin

Anzeige

Hundehaftpflicht-Hundehaftpflichtversicherung-vergleichen-abschliessen

Anzeige

AGENTIN-André-Böttcher-Versicherungsmakler-Berlin-Versicherung-Vorsorge

Ihre Nachricht an mich

Datenschutz

5 + 13 =

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Anzeigen powered by TarifCheck